Autopilot-Hardware 2.5: Neues Radar von Continental muss erst kalibriert werden

Wir hatten erst im August darüber berichtet, dass Tesla bei aktuell produzierten Fahrzeugen eine neue Autopilot-Hardware einbaut, die intern die Bezeichnung „2.5“ trägt. Viele Details sind bisher nicht bekannt, es heißt lediglich, dass diese Hardware über mehr Rechenleistung verfüge. Tesla erklärte außerdem, dass „die interne Bezeichnung 2.5 eine Übertreibung wäre“ und man „2.1“ für angemessener halte. […]