Tesla stellt mehrere Ingenieure ein, die zuvor an Daimlers „SuperTruck“-Programm gearbeitet haben

Das US Department of Energy (DOE) hat eine Initiative mit dem Namen „SuperTruck“, bei der renommierte Hersteller von Lastkraftwagen die Aufgabe bekommen, einen möglichst treibstoffeffizienten Lastkraftwagen zu entwickeln. Dafür stehen Fördergelder in Millionenhöhe zur Verfügung. Daimler ist einer der Hersteller, die sich an diesem Programm beteiligen. Bereits bei der ersten Durchführung dieser Initiative hat Daimler den […]

Daimler-Aktionäre besorgt über Tesla und andere Elektroautobauer

Auf der diesjährigen Hauptversammlung von Daimler am gestrigen Mittwoch haben Anteilseigner Besorgnis geäußert, da sie eine Bedrohung von Unternehmen aus dem Silicon Valley erkennen, darunter der Elektroautobauer Tesla. Ingo Speich, Portfolio-Manager bei Union Investment, sagte laut Financial Times, dass die Kapitalmärkte besorgt seien, da die „fetten Jahre“ für deutsche Premium-Autohersteller bald schon vorbei sein könnten. Laut Speich erlebt […]

Daimler ruft alle Mercedes B-Klasse Electric Drive zurück, Antriebseinheit von Tesla macht Probleme

Im April 2014 begann die Serienproduktion der Mercedes B-Klasse Electric Drive, welche in Zusammenarbeit mit Tesla Motors realisiert wird. Die Kalifornier liefern den Stuttgartern die Antriebseinheit für ihre Fahrzeuge. Nachdem sich Daimler jedoch von eigenen Tesla-Anteilen trennte, will man zukünftig auch die Antriebseinheit selbst produzieren und nicht mehr beziehen. Ein Grund dafür könnte ein Problem […]

Mercedes B-Klasse Electric Drive: Antriebseinheit nicht mehr von Tesla Motors

Die langjährige Partnerschaft zwischen Tesla Motors und Mercedes-Benz scheint sich dem Ende zu neigen. Zwar gibt es die Mercedes B-Klasse Electric Drive erst seit April letzten Jahres, doch will der deutsche Autohersteller die Antriebseinheit nicht mehr von Tesla Motors beziehen, sondern zukünftig selbst entwickeln. Ob die Batterie jedoch von der Gigafactory kommt, ist vorerst unklar. […]

Daimler-Chef spricht im Interview über Tesla Motors und Elektrofahrzeuge

In einem aktuellen Interview mit Car and Driver spricht der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dieter Zetsche, über die Zusammenarbeit mit Tesla Motors und über die Entwicklung der Automobilindustrie hinsichtlich Hybrid- und Elektrofahrzeuge. In dem geführten Interview wurden ungewöhnlich viele Fragen zu Tesla Motors gestellt, sodass es definitiv lesenswert ist. Wie sieht es mit Elektrofahrzeugen aus? […]

Daimler will in der Batteriezellen-Produktion „die Kräfte bündeln“

Während der Bau der Gigafactory in vollem Gange ist, denkt man bei Daimler immer weniger über eine eigene Produktion von Batteriezellen nach. Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber sagt gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: „Vielleicht muss man darüber nachdenken, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn jeder für sich eine Fabrik aufmacht.“ Viel mehr soll es zwischen den einzelnen Herstellern […]

Elon Musk kann sich eine Batteriefabrik in Deutschland vorstellen

In einem Interview mit dem Spiegel sprach Tesla-CEO Elon Musk über die deutsche Autoindustrie und über eine zukünftige Batteriefabrik in Deutschland. Eine solche kann sich Musk in Zukunft vorstellen: „Ich gehe davon aus, dass Tesla auf lange Sicht eine Batteriefabrik in Deutschland errichten wird“, heißt es im Interview. Doch erst einmal ist die Gigafactory in […]

Nach Aktienverkauf von Daimler könnte BMW Interesse an Tesla Motors haben

Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass Daimler die eigenen Tesla-Anteile für über 600 Millionen Euro verkauft hat. Unklar war bisher, wieso dieser Schritt eingegangen wurde. Eventuell liegt es an den aktuellen Plänen der Stuttgarter, welche mit einer eigenen Elektrolimousine gegen das Model S antreten wollen oder an der Möglichkeit noch schnell den Jahresabschluss zu verschönern. […]

Daimler verkauft restliche Tesla-Anteile für über 600 Millionen Euro

Im Mai 2009 kaufte Daimler ganze 9,1 Prozent der Tesla-Anteile, da man den kalifornischen Autobauer damals für das nächste große Ding hielt. Bereits wenige Monate später verkaufte man einige Anteile an den Staatsfonds Aabar aus Abu Dhabi. Nun hat man für 780 Millionen US-Dollar, circa 611 Millionen Euro, auch die restlichen vier Prozent der Tesla-Anteile […]