Tesla Roadster: Batterie-Upgrade auch für den Roadster 1.5 verfügbar

Wir hatten bereits Ende letzten Jahres ausführlich über das Batterie-Upgrade für den Tesla Roadster berichtet, wodurch die Reichweite des elektrischen Sportwagens um 35 Prozent erhöht werden soll. Im September wurde dann auch der Preis für das Upgrade bekannt gegeben, welcher sich auf 29.000 US-Dollar beläuft. Ein Preis, der beinahe ein Drittel des Kaufpreises des Roadsters entspricht.

Obwohl der Preis relativ hoch erscheint, ist er gerade einmal kostendeckend. Die neuen Akku-Pakete für das Upgrade werden bei Tesla Motors handgefertigt und kommen nur in kleiner Stückzahl von 2-3 Stück pro Woche aus der Fabrik. Womöglich werden die meisten Roadster-Besitzer dieses Angebot gar nicht erst wahrnehmen, sodass die Produktion in dieser Stückzahl ausreichen dürfte.

Unklar war bisher, ob alle Tesla Roadster das Upgrade erhalten können. Es sah bisher so aus, dass dieses Upgrade nur für Roadster ab 2010, also der Version 2.0 und aufwärts, erhältlich sei. Aus diesem Grund hat Tesla Motors am Montag eine E-Mail an die eigenen Kunden verschickt und aufgeklärt, dass auch alle Roadster-Fahrer der Version 1.5 dieses Upgrade durchführen können.