Tesla bietet neue, flache Solarmodule an

Tesla hat die Energy-Sparte auf der eigenen Internetseite um den Abschnitt Solarpaneele erweitert und stellt dort die neuen Solarmodule des Unternehmens vor, die besonders flach sein und sich gut auf das Dach integrieren lassen sollen. Aktuell ist dieses Angebot jedoch nur über die US-Seite aufrufbar, sodass es möglicherweise zunächst nur auf dem heimischen Markt angeboten wird.

Noch gibt es keine genauen Angaben zu den kommenden Solarmodulen, die eine Alternative zum bald verfügbaren Solardach von Tesla darstellen sollen. Es wurden lediglich einige Bilder dazu veröffentlicht. Zudem schreibt Tesla, dass diese Solarmodule den Industriestandard in Haltbarkeit und Lebensdauer übertreffen würden. Genauere Angaben macht man jedoch nicht dazu.

Weiter heißt es, dass die Solarmodule ein glattes, Niedrigprofil-Design vorweisen und eine integrierte Schürze haben. Zudem sind keine sichtbaren Befestigungsteile vorhanden. Technische Merkmale zu den Paneelen sind jedoch nicht aufgeführt. Auch ist bisher nicht bekannt, ab wann diese Solarmodule auf den amerikanischen Markt verfügbar sein werden.