Tesla Model X: Erste Vorbesteller können ihr Fahrzeug konfigurieren

Wie aus derzeitigen Meldungen einiger Nutzer im Forum Tesla Motors Club hervorgeht, sind die ersten Vorbesteller eines Model X von Tesla Motors benachrichtigt worden, dass diese ihr Fahrzeug ab sofort im Design Studio konfigurieren können. Diese können beispielsweise die Lackierung und die einzelnen Pakete wählen, darunter Kaltwetter-Paket oder das Upgrade zum Ludicrous Speed.

Typischerweise sind wie bei dem Model S auch bei diesem Fahrzeug die ersten Auslieferungen sogenannte Signature Series, welche auf eine bestimmte Anzahl limitiert sind. Der Preisrahmen für das vollelektrische SUV liegt laut den Angaben im Konfigurator bei 132.000 (117.650 Euro) bis 144.000 US-Dollar (128.366 Euro), je nach Ausstattungsmerkmale des Fahrzeugs.

Aktuell gibt es mit dem 90 kWh-Akku lediglich eine Option für die Motorisierung, die sicherlich in Zukunft erweitert wird. Mit diesem schafft das Model X laut EPA 240 Meilen, was circa 386 Kilometern entspricht. Von 0 auf 60 mph (95,56 km/h) braucht das Model X circa 3,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt laut offiziellen Angaben 155 mph (circa 250 km/h).

Während die meisten Merkmale des Tesla Model X längst bekannt sind, ist vor allem die aufpreispflichtige Option für das sogenannte „Tow Package“ (Schlepp-Paket) vorher nicht bekannt gewesen. Wenn man diese für 750 US-Dollar (knapp 670 Euro) bestellt, dann kann man mittels Anhängerkupplung einen Anhänger mit einem Gewicht von bis zu 5.000 Pfund (2.267 kg) ziehen.

Ebenfalls erwähnenswert ist die Sitzheizung im Kaltwetter-Paket, da diese für alle drei Sitzreihen einstellbar ist. Zur Standardausstattung gehören zudem Sensoren an den Falcon Wing-Türen, welche die Garagenhöhe scannen und die Türen entsprechend weit öffnen. Außerdem gibt es einen automatisch ausfahrbaren Heckspoiler und im Heck einen Haken für Fahrräder oder Skier.

Die Signature Edition erhalten zudem die Autopilot-Funktionen, Smart-Air-Luftfederung mit GPS-Speicherung, Ultra High Fidelity Sound mit Satelitenradio, Premium-Innenraumbeleuchtung, belüftete Ledersitze, voneinander unabhängig einstellbare Sitze für die 2. Sitzreihe und umklappbare Rücksitze in der 3. Sitzreihe, welche einen ebenen Laderaum ermöglichen.

Auch wenn aktuell nur die allerersten Vorbesteller ihr Tesla Model X konfigurieren dürfen, kann es nur eine Frage der Zeit sein, bis alle Vorbesteller die Möglichkeit dazu bekommen. In der Zwischenzeit müssen wir uns mit kleinen Häppchen wie einzelne Bilder oder Informationen zufriedengeben. Die nächsten Tage und Wochen dürften also spannend bleiben.