Tesla Motors eröffnet ersten Store in Mexiko

Tesla Motors hat diese Woche den ersten Store in Mexiko eröffnet, genauer in der Santa Fe Mall in Mexiko-Stadt. Dieser wird auf der eigenen Webseite als „Pop-Up“-Store aufgeführt, da er sich in einem Einkaufszentrum befindet. Im Gegensatz zu anderen Pop-Up-Stores des Autobauers ist dieser Standort fest und er besteht nicht aus einer Art Container der auf- und abgebaut wird.

Interessanterweise hat Tesla Motors nicht nur lediglich einen Store in Mexiko eröffnet, sondern auch einen Experten für für den mexikanischen Markt eingestellt. Ricardo Blanco führt ab sofort die Kommunikation und das Marketing in Mexiko an. Zuvor war Blanco laut seinem LinkedIn-Profil von 2010 bis 2015 „Brand & Communications Senior Manager“ für Lateinamerika bei Google.

Der Eintritt in den mexikanischen Markt wird wohl kaum dazu beitragen, das Absatzziel von 17.000 bis 19.000 Fahrzeugen im 4. Quartal zu erreichen. Dennoch wird es interessant sein die Entwicklung des Absatzes für diesen Markt zu beobachten, wenn die ersten Fahrzeuge in den nächsten Monaten ausgeliefert werden. Mexiko hat über 120 Millionen Einwohner, davon 8 Millionen in Mexiko-Stadt.