USA: Tesla bietet zum Quartalsende Preisnachlässe auf Vorführwagen an

Wie mehrere Nutzer im Onlineforum Tesla Motors Club berichten (via Electrek), verschicken Tesla-Verkäufer aktuell E-Mails an potenzielle Kunden mit dem Hinweis auf Preisnachlässe auf Vorführwagen. Demnach gäbe es auf P100D-Vorführwagen, sowohl Model S als auch Model X, einem Preisnachlass von bis zu 30.000 US-Dollar auf den ursprünglichen Konfigurationspreis.

Mit dem von Tesla eingeräumten Nachlass wäre es möglich ein Model S P100D für 1.500 US-Dollar und ein Model X P100D für 1.600 US-Dollar im Monat zu leasen. Alternativ bietet man neben einem Preisnachlass eine 1-Prozent-Finanzierung (0,99%) an. Diese Kaufanreize sind jedoch nur noch für solche Fahrzeuge gültig, die bis zum 30. September ausgeliefert werden können.

Zu bedenken ist, dass Tesla erst kürzlich die Neupreise besagter Modelle um 5.000 US-Dollar reduziert hat. Somit sollte man bei dem Angebot davon ausgehen, dass von den alten Konfigurationspreisen die Rede ist. Außerdem dürfte ein so hoher Nachlass wohl nur bei solchen Vorführwagen gewährt werden, die bereits einige tausend Kilometer zurückgelegt haben.

Teslas bietet neben dem 1.000 US-Dollar Rabatt durch eine Weiterempfehlung keine Vergünstigungen auf Neuwagen an. Für Vorführwagen gilt dieser Grundsatz jedoch nicht.

  • Trotzdem finde ich, dass da der bisherige Kunde ein wenig verarscht wird.

    • PV-Berlin

      Ich verstehe das überhaupt nicht, diese paar EH sollte ein guter Vertrieb auch ohne überzogene Nachlässe versilbern können. Zu meiner Zeit, hatten wir die Vorführfahrzeuge (Keine PKW) schon verkauft, bevor wir die Fahrgestellnummer hatten. Soll heißen, die Kunden überlassen einem das Teil für eine gewisse Zeit und alle gewinnen dabei. Das machen selbst clevere Autohäuser heute so (Daimler).

      So gibt es nur sinnlose Diskussionen und Unruhe, die Tesla eigentlich nicht nötig haben sollte. Aber der Vertrieb ist halt keine Blüte, eher Unkraut, Wildwuchs = Geldvernichter für Tesla.

  • Skynet

    Das Ganze war wohl ein Missverständnis eines einzelnen Mitarbeiters. Siehe letzter Absatz.

    https://cleantechnica.com/2017/09/04/30000-off-price-tesla-model-s-p100d-model-x-p100d-showroom-cars-month/