Empfehlungsprogramm: Im 3. Geheimlevel könnt ihr einen SpaceX-Raketenstart beiwohnen

Wir haben bereits im Juli dieses Jahres darüber berichtet, dass Tesla im Empfehlungsprogramm Geheimlevel eingebaut hat, die zusätzliche Sachpreise freischalten können. Hat man zunächst fünf Empfehlungen erfolgreich ausgesprochen, so schaltet sich das erste Geheimlevel mit fünf weiteren möglichen Empfehlungen frei, die – wenn alle erfolgreich waren – 10 Prozent Rabatt für das zukünftige Tesla Roadster der Founders Serie gewähren.

Kurze Zeit später wurde auch ein zweites Geheimlevel enthüllt, welches nicht nur weitere 10 Prozent Rabatt auf das kommende Roadster gewährt, sondern eine Fahrt in einer elektrischen Tunnelbohrmaschine ermöglicht. Diese stammt aus einem weiteren Unternehmen von Tesla-CEO Elon Musk, The Boring Company, welches unterirdische Tunnel bauen und damit den Stadtverkehr entlasten will. Die Idee dafür hatte er, als er selbst im Stau stand.

Nun hat Bonnie Norman, Tesla-Enthusiastin und Besitzerin mehrere Tesla-Fahrzeuge, auf Twitter verkündet, dass sie das 3. Geheimlevel des Empfehlungsprogramms erreicht hat. Auch hier gibt es, wie in den Level zuvor, 10 Prozent Rabatt bei fünf erfolgreichen Empfehlungen beziehungsweise 2 Prozent pro Empfehlung. Doch das ist nicht alles. Denn das 3. Level ermöglicht es, den Start der Trägerrakete der SpaceX Falcon Heavy beizuwohnen.

Damit ist auch das Geheimnis des 3. Level gelüftet. Unklar bleibt weiterhin, was die Preise der weiteren Level sind. Theoretisch gibt es insgesamt mindestens 10 Geheimlevel, da man einen Rabatt von 100% für das kommende Tesla Roadster erreichen kann – zumindest verrät das der Fortschrittsbalken in der App. Die Preise aus dem 2. und 3. Level waren beide in Verbindung mit Musks anderen Unternehmungen, die jedoch jetzt ausgeschöpft sind. Es bleibt also spannend, was das nächste Level für einen Preis bereithält.

  • Michael Reinhard

    Optional darf Kant eine Landung auf dem Drohnenschiff miterleben. Muss dabei aber die Kamera halten, vielleicht bleibt sie so online! 😉

    • Kant

      mach‘ ich gerne wenn EM mich lässt – vermutlich ist es auf der Plattform aber ein Bisschen warm, auf einem Boot in (geschätzt) 500m Abstand bin ich dabei – und übertrage auch live hierher (Drohne nehme ich sicherheitshalber auch noch mit) 🙂

      • Michael Reinhard

        Du wirst gerade ziemlich genossen!
        Ich hoffe du erträgst es!

        • Kant

          ja, find‘ ich wirklich gut und amüsant…
          auf den Mars wollt‘ ich schon immer mal – bisher leider nur per Curiosity (passt auch gut:-) und ist ja auch elektrisch/Solar) – 2024 werd‘ ich ja noch erleben und dann geht’s los…
          Dass ansonsten gerade jetzt SpaceX hochkommt ist natürlich wirklich lustig, vielleicht hat EM ja zugehört (Verschwörung) 😉
          und wg. Mondlandung: ich fand‘ das damals schon wirklich toll dass die Übertragung „auf Anhieb“ geklappt hat – aber vielleicht war ja doch alles Fake 😉

      • Pamela

        Entschuldigung, lieber Kant, das passte halt zeitlich wie die Faust aufs Auge.
        Und Du verstehe dent Spaß, wie man sieht.

        Aber eigentlich wollte ich nur sagen: Der Michael hat angefangen !

  • Fritz!

    Und Model 3 Empfehlungen zählen nicht…