Model 3: Tesla hat mit maximal 135.000 Reservierungen gerechnet

Jon McNeill, Teslas Verantwortlicher für den weltweiten Absatz, sprach am 19. Mai auf der Belron Conference in Lissabon darüber, welche Erwartungen der Autobauer an das Mittelklassefahrzeug Model 3 hatte und mit welcher Anzahl an Reservierungen man gerechnet hat, bevor der offizielle Reservierungsbeginn gestartet ist.

Wie McNeill erklärte (via InsideEVs), haben Führungskräfte bei Tesla eine Umfrage durchgeführt, bei der sie angeben sollten, mit welcher Anzahl an Reservierungen sie rechneten. McNeill schätzte die Anzahl auf 135.000 Reservierungen und lag damit vor allen anderen Tesla-Führungskräften.

Wie man mittlerweile von offizieller Seite weiß, hat Tesla bereits 373.000 bestätigte Reservierungen, also fast dreimal so viel, wie die höchste zuvor geschätzte Anzahl. Tesla erklärte deshalb im letzten Quartalsbericht, dass man die Produktion deutlich erhöhen wird, um statt ab 2020 bereits ab 2018 insgesamt 500.000 Fahrzeuge pro Jahr zu produzieren.