Model 3: Serienfertigung soll diesen Freitag beginnen, erste Auslieferungen am 28. Juli

Elon Musk hatte am Freitag bereits angekündigt, dass er am Sonntag Neuigkeiten zum 3. Enthüllungs-Event des Tesla Model 3 veröffentlichen möchte. Nun hat der Tesla-CEO die Katze aus dem Sack gelassen und gab offiziell bekannt, dass alle behördlichen Anforderungen erfüllt sind und die Serienfertigung des Mittelklassefahrzeugs bereits diesen Freitag beginnen soll.

Laut Musk sei man sogar zwei Wochen vor dem eigentlichen Zeitplan, was jedoch nichts daran ändert, dass das letzte Enthüllungs-Event erst am Ende des Monats, am 28. Juli, stattfindet. Interessanterweise wird der Produktionsstart jedoch so langsam anlaufen, dass zunächst gerade einmal 30 Kunden ihre Fahrzeuge ausgehändigt bekommen. Im August und September sollen es dann 100 respektive über 1.500 Auslieferungen sein. 20.000 Model 3 pro Monat sollen immerhin ab Dezember erreicht werden.

So dürfte Tesla in diesem Jahr vermutlich 30.000 bis 40.000 Model 3 ausliefern. Insgesamt soll man jedoch über 400.000 Reservierungen haben, die nach und nach abgearbeitet werden müssen. Wer aktuell ein Model 3 vorbestellt, der kann mit einer Auslieferung voraussichtlich ab Mitte 2018 oder sogar später rechnen, heißt es auf der offiziellen Internetseite.

Zunächst wird Tesla die Fahrzeuge der eigenen Mitarbeiter – und die von SpaceX – aushändigen. Anschließend werden bereits existierende Kunden (Roadster, Model S, Model X) beliefert, bevor man dann weiter Richtung Osten geht und diejenigen Kunden bedient, die zu den ersten gehörten, die eine Reservierung getätigt haben.

Weitere Details dürften wir beim nächsten Enthüllungs-Event am 28. Juli erfahren, welches als Launch-Party dienen wird, bei dem die ersten Kunden ihre Fahrzeuge ausgehändigt bekommen. Anbei das letzte Launch-Event für das Tesla Model X: