Offiziell: 17.400 Fahrzeuge im 4. Quartal 2015 ausgeliefert, 50.580 in 2015 insgesamt

Tesla Motors hat die offiziellen Verkaufszahlen für das 4. Quartal 2015 bekannt gegeben. Demnach hat der kalifornische Autobauer im vergangenen und damit letzten Quartal des Jahres 2015 insgesamt 17.400 Fahrzeuge verkauft. Damit wurde das untere Ende des Ziels von 17.000 bis 19.000 Fahrzeuge erreicht. Tesla Motors hat im Jahr 2015 insgesamt 50.580 Fahrzeuge abgesetzt.

Zusätzlich zu dem Tesla Model S wurden im vergangenen Quartal auch erstmals die ersten Model X ausgeliefert. Laut offiziellen Angaben waren es immerhin 208 elektrische SUVs, die Ende 2015 ausgeliefert wurden. Über das erste Signature-Modell haben wir kürzlich berichtet. Insgesamt hat man bisher 507 Model X produziert, welche in den kommenden Wochen ausgeliefert werden sollen.

Tesla Motors hat das Ziel „einige hundert Model X pro Woche“ zu produzieren bereits zum Ende des Jahres erreicht. Allein in der letzten Dezemberwoche wurden 238 Model X gefertigt. Somit haben die Kalifornier den Absatz um 50 Prozent im Vergleich zum 3. Quartal 2015 steigern können (48 Prozent ausschließlich für das Model S). Im Vorjahresvergleich beträgt die Steigerung sogar 75 Prozent.

  • Elektroautofan

    Ich hätte da zwei Fragen:
    1. Es wurden doch 25.000 Model X vorbestellt, oder? Dann würde Tesla mit dieser Produktionszahl über 2 Jahre brauchen, um alle vorbestellten Model X zu produzieren (auszuliefern).
    Das erscheint mir sehr lange und deswegen will ich wissen:
    Wird die Produktionszahl weiter hochgefahren?

    2. Durch die günstigere Batterieproduktion in der Gigafactory werden ja auch die Preise der Akkus für das Model S und das Model X billiger. Wird es dann ein Facelift für Model S und Model X geben? Denn die Aufregung der Tesla-Kunden, die bereits ein Model S oder Model X erworben haben, wäre ja ziemlich groß, wenn andere Kunden die selbe Leistung einfach günstiger bekommen würden.

    Danke schon im Voraus

  • Manfred

    Sehr schöne Seite dieser TeslaMag!!

    das schau ich immer mal wieder gerne rein. Bin zwar kein Teslafahrer (leider…) aber bin mal auf das Model 3 gespannt. Wenn das passt, gebe ich meinen Firmenwagen zurück und nehme das Model 3… es sei denn, mein Chef stellt die Firmenwagen von BMW 3 er um… werde mich dafür stark machen…

  • Marc

    @Elektroautofan
    Natürlich wird die Produktion weiter hochgefahren. Du kannst davon ausgehen das sie nächste Woche an die 300 Autos die Woche produzieren und das das exponentiell steigt. Es gibt Gerüchte, das sie sobald alle Signature Modelle produziert wurden, die Produktion anhalten, modifizieren und dann die richtig großen Zahlen produzieren. Diese Autos sollen dann makellos sein und da wird man min 800 Autos die Woche produzieren.

  • KingArtus

    @Elektroautofan Es ist eher unwahrscheinlich, das Tesla nur 250 Model X in der Woche Baut, die Produktion wird wohl zügig hoch gefahren.
    so war es auch nach dem Model S.
    Ich denke, das Sie die Roboter noch weiter einstellen müssen und sich das Ganzen erstmal einspielen muss.
    es Könnte auch an speziellen Teilen liegen. es gab mal eine Meldung, das die Zuliferer Probleme hätten alle Teile des Model X So schnell zu liefern wie Tela sie Bräuchte.

    Zu 2. Tesla hat schon die Preise aufgrund gefallener Akku Kosten gesenkt, wird sicher wieder passieren

  • Elektroautofan

    Danke für die Antworten 🙂