Tesla: Fahrzeugzulassungen in Deutschland für Januar 2018

Das Kraftfahrt-Bundestamt hat die detaillierte Zulassungsstatistik für den Berichtsmonat Januar 2018 veröffentlicht. Aus der geht hervor, dass Tesla im vergangenen Monat hierzulande Zulassungen von 45 Tesla Model S und 17 Tesla Model X verbuchen konnte. Unter „Sonstige“ ist eine weitere Zulassung vermerkt, die sicherlich auf das Model 3 geht, welches im November in Deutschland gesichtet wurde.

Mit insgesamt 63 Zulassungen ist es für Tesla dennoch der schlechteste Monat seit Mai 2016 (53 Zulassungen). Zwar werden die meisten Fahrzeuge zum Ende des Quartals ausgeliefert und zugelassen. Das vergangene Jahr begann für Tesla jedoch mit 151 Zulassungen. Wobei anzumerken ist, dass zu der Zeit die Änderung bezüglich der limitierten Supercharger-Nutzung umgesetzt wurde, sodass es zuvor noch vermehrt Bestellungen gab, um die Supercharger ohne Limit kostenfrei nutzen zu können.

Vermehrt wird zudem daran geglaubt, dass es ein erneutes Facelift des Model S oder Model X geben könnte. Dabei könnte sich möglicherweise auch die Ausstattung ändern. Außerdem wird spekuliert, ob Tesla auch beim Model S und Model X auf die 21-70 Batteriezellen wechselt, die beim Model 3 eingesetzt werden. Ob diese etwas an der Reichweite oder Leistung ändern, ist unklar. Dennoch könnte das dazu führen, dass potenzielle Kunden mit ihrer Bestellung warten. Bisher hat Tesla jedoch keine Andeutungen für solche Veränderungen gemacht.