Tesla verkauft Steuergutschriften im Wert von 20 Millionen US-Dollar an MGM Grand Casino

Tesla hat im Jahr 2014 eine Vereinbarung mit dem US-Bundesstaat Nevada unterschrieben, laut der man sich verpflichtet hat die Gigafactory in der Nähe von Reno aufzubauen, man jedoch im Gegenzug eine Steuervergünstigung im Gesamtwert von 1,3 Milliarden US-Dollar erhält.

Diese Steuervergünstigung wird in den kommenden Jahren durch verringerte Stromrechnungen, Freibeträgen bei den Umsatz- und Grundsteuern und durch sogenannte transferable tax credits (TCC) erreicht, also Steuervergünstigungen, die übertragbar und damit auch verkäuflich sind.

Wie der lokale Nachrichtendienst ThisisReno berichtet, hat das Governor’s Office of Economic Development (GOED) bestätigt, dass Tesla Steuervergünstigungen (TCC) im Wert von über 20 Millionen US-Dollar an MGM Resorts International verkauft hat. Wie viel MGM dafür bezahlt hat, ist ungewiss. Solche Steuervergünstigungen kauft man gewöhnlicherweise zu einem niedrigeren Preis ein, als der tatsächliche Wert.

Bereits im Dezember letzten Jahres hatte das Las Vegas Review-Journal berichtet, dass Tesla im Jahre 2015 Steuervergünstigungen in Höhe von 9,6 Millionen US-Dollar erhalten hat. Tesla hat diese und weitere Steuervergünstigungen im Wert von 10,8 Millionen US-Dollar an MGM Grand Casino verkauft.