Autopilot 2.0: Automatische Scheibenwischer könnten noch vor Weihnachten kommen

Es klingt ein wenig paradox, doch in einem Tesla-Fahrzeug mit der aktuellen Autopilot-Hardware 2.0 ist es nicht möglich, die Scheibenwischer-Automatik zu nutzen. Tesla offenbar Schwierigkeiten damit, die aktuelle Autopilot-Hardware entsprechend zu kalibrieren, sodass die automatischen Scheibenwischer funktionieren.

Schon bald könnte jedoch endlich Schluss damit sein und alle Tesla-Fahrzeuge dürften über eine für viele Besitzer wichtige Funktion verfügen, die in der Oberklasse schon seit geraumer Zeit zur Standardausstattung gehört. Denn Tesla-CEO Elon Musk kündigte gestern auf Twitter an, dass die automatischen Scheibenwischer bis Weihnachten funktionieren sollten.

Also gut: Er kündigte es nicht direkt an, aber er ging einen Deal ein. Auf Twitter machte Musk ein wenig Werbung für die Mützen seiner neu gegründeten Boring Company, einem Tunnelbau- und Infrastrukturunternehmen. Daraufhin erklärte ein anderer Twitter-Nutzer sich bereit, eine solche Mütze zu kaufen, wenn Musk die automatischen Scheibenwischer im Autopilot 2.0 einführt. „Das würde mein Weihnachten versüßen“, schrieb der Nutzer an Musk. Die Antwort von Musk: „Deal“.

Erfahrungsgemäß würden wir nicht die Hand ins Feuer legen, dass Musk diesen Termin auch einhält. Dennoch klingt die Antwort des CEO sehr selbstsicher, weshalb man davon ausgehen kann, dass Tesla in dieser Angelegenheit sehr weit fortgeschritten sein dürfte. Sollten die automatischen Scheibenwischer tatsächlich vor Weihnachten kommen, wäre das ein tolles Geschenk.