Elon Musk korrigiert: Reservierungsanzahl für das Model 3 liegt bei 455.000

Wir hatten vor wenigen Tagen darüber berichtet, dass das Model 3 mittlerweile über 500.000 Reservierung erreicht hat. Das war nicht ganz falsch, denn das Model 3 hat mit 518.000 Reservierungen tatsächlich diese Marke überschritten, von diesen wurden jedoch bisher circa 63.000 storniert, sodass die tatsächliche und aktuell gültige Reservierungsanzahl bei 455.000 liegt.

Tesla-CEO Elon Musk hatte die 500.000 Reservierungen in einer Pressekonferenz vor dem Model 3 Launch-Event bekannt gegeben, doch nun korrigierte er im Conference Call zum Quartalsergebnis seine Aussage (via Electrek):

Um etwas präziser zu sein: Es gab tatsächlich 518.000 (brutto) Reservierungen für das Model 3, wovon wir nun 455.000 (netto) Reservierungen haben. Diese Stornierungen geschahen jedoch über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr. Der (netto) Zuwachs seit Freitag liegt jedoch bei 1.800 (Reservierungen, Anm. d. Red.) pro Tag. Ich will schlicht keinen falschen Eindruck vermitteln.

Laut Musk sei die Anzahl der Reservierungen jedoch nicht repräsentativ für die tatsächliche Nachfrage. Er betonte noch einmal, dass Tesla das Model 3 nicht bewerbe, da man bereits jetzt schon mit der Produktion bis Ende 2018 ausgelastet ist:

Ich glaube, es ist irrelevant, denn mit ein wenig mehr Mühe könnten wir die Reservierungsanzahl deutlich erhöhen, aber das macht keinen Sinn. Es wäre als hätte man ein Restaurant, in dem man Hamburger serviert und es gäbe eine Wartezeit von einer Stunde für einen Hamburger – würde man wirklich noch mehr Leute animieren zu kommen und Hamburger zu bestellen? Das macht keinen Sinn.

Musk betonte im Gespräch jedoch, dass man trotz der großen Herausforderung, beinahe 500.000 Reservierungen in eineinhalb Jahren abzuarbeiten, die genannten Produktionsziele definitiv erreichen wird:

Worüber die Leute absolut null Bedenken haben müssen, und ich meine null, ist, dass Tesla die Produktionsrate von 10.000 Einheiten pro Woche bis zum Ende nächsten Jahres erreichen wird. Ich glaube, die Leute sollten wirklich keine Bedenken haben, dass wir dieses Ergebnis in der Produktion nicht erreichen werden.