InsureMyTesla – Spezielle Tesla KFZ-Versicherung nun auch in Deutschland erhältlich

Wir hatten im August letzten Jahres darüber berichtet, dass Tesla mit der sogenannten InsureMyTesla eine speziell für Tesla-Fahrzeuge entwickelte KFZ-Versicherung in Kooperationen mit großen Versicherungsunternehmen anbietet. Zu der Zeit gab es das Angebot jedoch lediglich für Australien (über QBE Insurance) und Hongkong (über AXA General Insurance).

Nun bietet Tesla dasselbe Angebot auch in Deutschland und Nordamerika an. Während es für Deutschland eine entsprechend eingerichtete Informationsseite auf Tesla.com gibt, fehlt diese für Österreich und die Schweiz. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass es für diese Länder ebenfalls ein solches Angebot gibt – oder bald geben wird.

In Deutschland kooperiert Tesla mit dem Versicherungsunternehmen AXA, welches ebenfalls eine passende Informationsseite veröffentlicht hat. Demnach gehört folgendes zum Leistungsumfang:

  • 24 Monate Neupreisentschädigung für Ihren Tesla
  • Versicherung Ihres Akkus
  • Absicherung Ihrer Ladestation (Tesla Wall Connector) im Schadenfall
  • Versicherung von Schäden, die beim Aufladen an öffentlichen Ladestationen entstehen
  • Schneller und komfortabler Pannen- und Unfallservice

Der „Premium-Schutz“ Baustein bietet folgende Zusatz-Leistungen:

  • 36 Monate Neupreisentschädigung
  • Smart-Repair-Verfahren
  • Rechtsberatung im Schadenfall

Einige Tesla-Fahrer schrieben im Onlineforum „Tesla Fahrer und Freunde“, dass ihnen die von AXA gemachten Angeboten nicht zusagten und zu teuer seien. Es dürfte sich also lohnen, verschiedene Angebote im Vorfeld zu vergleichen. Aktuell ist Axa jedoch der einzige Anbieter mit einem speziell für Tesla-Fahrzeuge entwickeltem Angebot in Kooperation mit Tesla.