Jerome Guillen leitet „Tesla Semi“, die Abteilung für das kommende Sattelkraftfahrzeug

Nachdem Jerome Guillen im März letzten Jahres von seinem Posten als Vice President of Global Sales and Service versetzt wurde, um für die Kundenzufriedenheit verantwortlich zu sein, nahm er sich im August eine Auszeit bis Ende 2015. Guillen ist seit Anfang des Jahres wieder bei Tesla beschäftigt, doch was genau er dort zu verantworten hat, war bisher unbekannt.

Vor wenigen Tagen ließ Elon Musk jedoch die Katze aus dem Sack und erklärte auf Twitter, dass Guillen für die Abteilung „Tesla Semi“ verantwortlich sei, eine völlig neue Abteilung des Autobauers, die das kommende Sattelkraftfahrzeug entwickelt. Ein solches Nutzfahrzeug soll bereits im nächsten Jahr vorgestellt werden, enthüllte Musk im 2. Teil seines Masterplans.

Für Guillen ist die Entwicklung von Nutzfahrzeugen kein neues Aufgabenfeld. Bevor er seine Arbeit bei Tesla begann, arbeitete Guillen bei Daimler für eben jenen Bereich. Er entwickelte unter anderem den Freightliner Cascadia Evolution, welcher laut Daimler „das Flaggschiff im Fernverkehrssegment“ ist. Sie zählen zu den meistverkauften LKW ihrer Klasse.