Neues Firmware-Update verbessert USB-Musikwiedergabe

tesla-software-update-usb-musikwiedergabe

Tesla hat ein kleines Update (Patch 2.42.40) für die Software-Version 8.0 veröffentlicht, welches ausschließlich die Musikwiedergabe über ein USB-Gerät verbessert. So soll man nun über eine Suchfunktion verfügen, um einen Titel, einen Künstler oder ein Album auf dem USB-Stick schneller finden zu können. Zudem gibt es einen alphabetischen Index, wo der jeweilige Titel ebenfalls ausgewählt werden kann. Auch die Scroll- und Ladegeschwindigkeit soll verbessert worden sein.

New 8.0 Enhancements

There are multiple improvements to the USB listening experience. You can now use search to quickly find a song, artist, or album on your USB. Or use the alphabetical index to select music from long lists. Songs in the artist view are now grouped by album–particularly convenient with artists with multiple albums. Performance has also been improved, including faster scrolling of lists and faster USB loading when you return to your vehicle.

Schon vor wenigen Tagen hatte Elon Musk via Twitter angekündigt, dass man mehrere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche in den kommenden Wochen realisieren möchte. Im Dezember will Tesla dann das Software-Update auf 8.1 aufspielen, welches einen größeren Umfang hat. Welche Neuerungen damit einhergehen werden, ist jedoch nicht bekannt.

  • Fritz!

    Nur mal eine Frage an die Tesla-Fahrer: Zeigt der Touchscreen die Cover der MP3 Dateien an, wenn dort (auf dem USB-Stick, bzw. in der MP3-Datei) welche integriert sind?

    • Lobi

      Ja sie werden angezeigt. Der Youtubekanal „Black Tesla“ hat das vorgeführt 🙂

  • Pamela

    Wobei, ich hatte sofort übers Iphone mein Spotify drin, das hat super funktioniert.