Polizei nutzte App um gestohlenes Tesla Model S zu finden

tesla-app-polizei-diebstahl

Am Mittwoch wurde in La Jolla, Kalifornien, ein Tesla Model S gestohlen, welches jedoch mittels der Tesla iPhone App von der Polizei ausfindig gemacht werden konnte. Gegen 23:30 Uhr bemerkte der Besitzer das Fehlen seines Fahrzeugs, woraufhin er die Polizei alarmierte. Da man die Tesla iPhone App installiert hatte, konnte man mittels GPS das Fahrzeug auf den Mobiltelefon verfolgen.

Die Polizei fuhr daraufhin zu der genannten Stelle und konnte dort auch das gestohlene Fahrzeug ausfindig machen, jedoch versuchten dann die Täter zu fliehen, woraufhin eine Verfolgungsjagd zwischen Polizei und den Dieben im Tesla Model S stattfand. Erst mit Krähenfüßen konnte das Fahrzeug dann anschließend gestoppt und die Diebe gefasst werden.

„Ich schaute mir das Ganze auf meiner App an, sie fuhren mit über 160 Stundenkilometer davon“, erzählt Besitzer Karim Pirani gegenüber 10News. „Es war mir also möglich zu sehen, wie schnell er fuhr, aber ich hatte keine Möglichkeit das Fahrzeug zu stoppen“, fügte Pirani hinzu. Welche Strafe nun auf die zwei Diebe zukommt, konnte bisher noch nicht festgelegt werden.