Tesla Model S erhält fünf Sterne im ANCAP-Test

Tesla Motors gab vor zwei Tagen auf der offiziellen Webseite bekannt, dass man im ANCAP-Test die maximale Bewertung erhalten hat. Das Australasian New Car Assessment Program (ANCAP) ist das Pendant zum Euro NCAP für Australasien. Bei dem europäischen NCAP-Test erhielt das Model S gegen Ende letzten Jahres ebenfalls die höchstmögliche Bewertung von fünf Sternen.

Laut Tesla Motors ist diese Sicherheit gerade deshalb geleistet, weil es sich bei dem Model S um ein Elektrofahrzeug handelt. Im Gegensatz zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor liegt die Batterie beim Model S, und damit die größte Masse des Fahrzeugs, an der Unterseite der Karosserie, wodurch die Wahrscheinlich des Überschlags deutlich verringert wird.

Da es keinen Motor gibt, der das Fahrzeug antreibt, hat das Model S im Frontbereich reichlich Platz, um bei einem Aufprall die Energie zu absorbieren und diesen ordentlich abzudämpfen. Zusätzlich dazu ist die Karosserie an strategisch sinnvollen Stellen mit zusätzlichem Aluminium verstärkt. Als i-Tüpfelchen gibt es seit einem halben Jahr auch Assistenzsysteme für mehr Sicherheit.