Tesla reduziert Preis des Powerpack um 5%, Wechselrichter sogar um 19%

Wie der Branchendienst Electrek berichtet, hat Tesla auf der eigenen Internetseite die Preise für das Powerpack und den passenden Wechselrichter um fünf respektive 19 Prozent gesenkt. Damit kostet der Batteriespeicher für den kommerziellen Gebrauch nicht mehr $470/kWh sondern nunmehr $445/kWh. Der Wechselrichter schlägt mit 52.500 US-Dollar statt 65.000 US-Dollar zu Buche.

Das nun kleinste verfügbare System, bestehend aus zwei Powerpacks, kostet samt Wechselrichter und Installation 145.100 US-Dollar. Zuvor wären für dasselbe System 162.000 US-Dollar vonnöten gewesen. Insgesamt spart man damit 16.900 US-Dollar im Gegensatz zum alten Verkaufspreis. Lediglich der Preis der Installation ist von 3.000 US-Dollar auf 3.600 US-Dollar erhöht worden.

Damit liegt Tesla jedoch weiterhin abseits von dem Preis, den man bei der Präsentation der Batteriespeicher angekündigt hatte. Im Aktionärsbrief zum 1. Quartal 2015 ist beispielsweise zu lesen, dass man die Powerpacks zu einem Preis von $250/kWh anbieten wird, inklusive Steuerung, Kühlung und Wechselrichter. Elon Musk warb damit sogar auf Twitter.