Tesla Solar-Dachziegel können ab sofort vorbestellt werden

Tesla hat gestern Abend weitere Informationen zum Solardach veröffentlicht und nimmt ab sofort auch Bestellungen entgegen. In einer eigens dafür angelegten Informationsseite kann man seine Kontaktdaten angeben und gegen eine Gebühr von 930 Euro, die anschließend bei der Auftragserteilung verrechnet wird, das Solardach von Tesla vorbestellen.

Aktuell bietet Tesla zwei Varianten an: Strukturierte oder glatte Dachziegel, da hierfür die höchste Nachfrage herrscht. Die Dachziegel toskanischem Design oder Dachschiefer sind erst für 2018 vorgesehen. Die ersten Solardächer sollen noch dieses Jahr in den Vereinigten Staaten installiert werden. Außerhalb der USA muss man sich hingegen bis zum nächsten Jahr gedulden.

Tesla Solar-Dachziegel: Das sind die Kosten

Consumer Reports hatte ausgerechnet, dass die Solar-Dachziegel von Tesla weniger als 24,50 US-Dollar pro Quadratfuß (ca. 0,09 Quadratmeter) kosten müssten, um hinsichtlich des Preises wettbewerbsfähig mit herkömmlichen Dachziegeln zu sein. Laut Tesla kann der durchschnittliche Hausbesitzer jedoch sogar mit Kosten von gerade einmal 21,85 US-Dollar pro Quadratfuß rechnen.

Die Solar-Dachziegel kommen in zwei Ausführungen: Mit eingebauter Solarzelle und ohne. Die Dachziegel sehen jedoch identisch aus, wenn man sie nicht gerade von der Vogelperspektive betrachtet. Der Kunde kann auswählen, wie viele Dachziegel zur Energieerzeugung genutzt werden und wie viele ohne Solarzellen installiert werden sollen.

Die Tesla Dachziegel ohne Funktion zur Energiegewinnung sind ähnlich teuer, wie gewöhnliche Dachziegel dieses Typs – lediglich Asphalt ist günstiger. Die Solar-Dachziegel hingegen können sogar in einigen Fällen im Laufe der Jahre die Stromrechnung so reduzieren, dass unter Berücksichtigung der Kosten für das Solardach am Ende gar ein Gewinn übrig bleibt.

Auf der US-Seite von Tesla kann man sich die Kosten sogar mittels Rechner kalkulieren lassen. Leider ist ein solcher Kostenrechner auf den deutschsprachigen Seiten nicht verfügbar. Hierbei können die Kosten und Fördergelder von Land zu Land völlig unterschiedlich sein. Zudem variiert auch der Ertrag für die Stromeinspeisung.

Haltbarkeit und Garantie

Tesla hatte bereits bei der ersten Vorstellung angedeutet, wie haltbar die Solarziegel aus gehärtetem Glas tatsächlich sind. Um zu beweisen, wie überzeugt das Unternehmen vom eigenen Produkt ist, gibt man dem Kunden sogar eine Garantie auf Lebenszeit des Hauses oder ohne zeitliche Einschränkung. Die Garantie auf Energieerzeugung oder Wetterfestigkeit beträgt jedoch 30 Jahre.


Video vom Test gemäß (class 4) Hagelfestigkeit – mit 2.500 Bildern/Sek. gefilmt. Jedes 5 cm Hagelkorn prallt mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h auf.