UPS ordert 125 Tesla Semi Trucks

Wir haben erst kürzlich darüber berichtet, dass PepsiCo insgesamt 100 Tesla Semi Trucks vorbestellt hat, was zu der Zeit als die größte öffentliche Vorbestellung galt. Nun vermeldet UPS gestern in einer offiziellen Pressemitteilung, dass man 125 Tesla Semi Trucks vorbestellt hat und damit die Reservierung von PepsiCo noch einmal um ein Viertel toppt.

UPS verfolgt das Ziel, die durch die Fahrzeugflotte des Unternehmens verursachten Treibhausgasemissionen bis 2025 um 12 Prozent zu senken. Außerdem soll die vom Unternehmen konsumierte Elektrizität bis 2025 zu 25 Prozent aus erneuerbaren Energien stammen. Ab 2020 soll zudem jedes vierte neu gekaufte Fahrzeug mit alternativen Treibstoffen betrieben werden.

UPS betreibt eine der größten kommerziellen Fahrzeugflotten der Welt. Von den etwa 108.000 Fahrzeugen sind 8.500 solche mit alternativen Treibstoffen. Für UPS machen die 125 Tesla Semi Trucks somit keinen signifikanten Unterschied, für Tesla hingegen schon. Die Vorbestellung dürfte einen Gesamtwert zwischen 18,75 Millionen US-Dollar und 25 Millionen US-Dollar haben.