Tesla Energy: Powerwall wird bei ersten Kunden installiert

Wie Tesla Motors gegenüber Electrek.co bestätigte, werden aktuell bereits erste Kunden mit der Tesla Powerwall beliefert. „Wir sind gerade in der Produktion und haben bereits begonnen erste Powerwalls an Kunden auszuliefern. In den nächsten Wochen werden wir dann kontinuierlich das Produktionsvolumen steigern“, erklärte Tesla-Pressesprecherin Alexis Georgeson.

Zu Beginn werden alle Kunden beliefert, die eine 7kWh-Version bestellt haben. Erst Anfang 2016 sollen auch Kunden der 10kWh-Version bedient werden. Die 7kWh-Version ist für den täglichen Gebrauch gedacht, während die 10kWh-Variante aufgrund der unterschiedlichen chemischen Zusammensetzung der Batterie nicht täglich sondern als Reservestromquelle zu benutzen ist.

Anfang 2016 soll die Produktion von der Fabrik in Fremont nach Nevada in die Gigafactory umgesiedelt und dann in höherem Volumen durchgeführt werden. Wahrscheinlich wird auch dort die 10kWh-Powerwall produziert. Ob bis dahin die 7kWh-Speicher in Nordamerika von SolarCity installiert werden, ist unklar. Zuletzt hat sich das Unternehmen eher negativ darüber geäußert.