Tesla Model S: Absatz-Meilenstein von 100.000 Einheiten diesen Monat überschritten

Das Tesla Model S ging offiziell im Juni 2012 in den Verkaufsstart und erfreut sich seitdem zunehmender Beliebtheit. Obwohl Tesla Motors nicht jeden Monat die Verkaufszahlen preisgibt, kann man durch Erfahrungswerte schätzen, wie der aktuelle Absatz höchstwahrscheinlich aussieht. Demnach wurde im aktuellen Monat Dezember das 100.000. Tesla Model S verkauft.

Nur der Chevy Volt mit circa 104.000 verkauften Einheiten (inklusive der Ampera-Variante) und der Nissan Leaf mit über 200.000 verkauften Einheiten reihen sich vor dem Model S in den Verkaufscharts für (Plug-In-Hybrid-)Elektrofahrzeuge ein. Für die 100.000er-Marke hat das Model S jedoch eineinhalb Jahre weniger als der Volt und nur fünf Monate länger als der Leaf gebraucht.

Da Tesla Motors bisher keine offizielle Pressemitteilung bezüglich des 100.000. verkauften Tesla Model S verschickt hat, kann man aktuell auch kein genaues Datum nennen, wann dieser Meilenstein erreicht wurde. Bis Ende November dieses Jahres hat der kalifornische Autobauer laut Hochrechnungen zwischen 99.350 und 99.650 Einheiten der Elektrolimousine weltweit abgesetzt.

Wenn man davon ausgeht, dass der Absatz im 3. Quartal bei über 11.600 Fahrzeugen lag und man für das 4. Quartal sogar zwischen 17.000 und 19.000 Fahrzeuge absetzen will, dann kann man davon ausgehen, dass Tesla Motors das 100.000. Model S ziemlich zu Beginn dieses Monats erreicht hat. Mittlerweile müsste man sogar deutlich über diesen Wert liegen.

Wenn Tesla Motors das hohe Absatzziel für das 4. Quartal erreichen sollte, kommt der Autobauer in diesem Jahr auf circa 107.000 verkaufter Einheiten weltweit. Dass Tesla Motors das 100.000. verkaufte Model S bisher nicht angekündigt hat, kann daran liegen, dass man entweder zu beschäftigt ist oder noch nicht verraten möchte, wie nahe man dem Absatzziel für das 4. Quartal ist.