Tesla: Fahrzeugzulassungen in Deutschland für Juni 2018

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die detaillierte Zulassungsstatistik für den Berichtsmonat Juni 2018 veröffentlicht. Aus dieser geht hervor, dass im letzten Monat des 2. Quartals in Deutschland insgesamt 282 Tesla-Fahrzeuge zugelassen wurden, davon 200 Model S, 80 Model X und zwei Model 3. Bei Letzteren handelt es sich um importierte Fahrzeuge aus den USA.

Insgesamt zeigt sich erneut eine erhöhte Zulassung zum Quartalsende, wenn auch nicht ganz so hoch wie im März dieses Jahres. Tesla ist jedoch dabei, die vierteljährlichen Produktionsmuster für das Model S und Model X für die verschiedenen Regionen weltweit zu ändern, um einen lineareren Auslieferungsfluss durch das Quartal zu gewährleisten.

Bisher konnte der Elektroautobauer in diesem Jahr 1.254 Fahrzeuge hierzulande absetzen, davon 856 Model S, 395 Model X und drei als „Sonstige“ kategorisierte Model 3. Damit kann man jedoch nicht an den Zahlen des letzten Jahres anknüpfen, als man zur gleichen Zeit bereits 1.895 Zulassungen verbuchen konnte.

Die zwei zugelassenen Model 3 sind importierte Fahrzeuge aus den USA und sind oftmals entweder auf andere Autohersteller oder Autoverleiher zugelassen. Tesla empfiehlt den Import von US-Fahrzeugen jedoch nicht, da zum einen ein anderer Steckeranschluss für den Ladevorgang an Superchargern benötigt wird. Zum anderen sind die Service Center noch nicht auf die Fahrzeuge geschult und können keine Wartungen oder Instandhaltungen dafür anbieten.