Autopilot-Software v8.0 soll weltweit am 21. September ausrollen, sagt Musk

Elon Musk gab heute via Twitter bekannt, dass man das kommende Software-Update mit der Softwareversion 8.0 am Mittwoch, den 21. September, weltweit ausrollen will. Er erklärte jedoch, dass dies nur dann passiert, „wenn nicht irgendwelche Probleme in letzter Minute entdeckt werden“.

Erst kürzlich hat Tesla bekannt gegeben, dass man mit der neuen Softwareversion das Radar-Bild als zentrales Informationssystem nutzen wird. Dadurch kann der Radar eine Vollbremsung einleiten, wenn diese für nötig gehalten wird, ohne vorher durch das Kamera-Bild eine Bestätigung einholen zu müssen. Mit der aktuellen Software kann eine Vollbremsung nur dann eingeleitet werden, wenn es auch das Kamera-Bild für nötig erachtet.

Weitere Vorteile des Radars sind, dass dieser unter und um das vordere Fahrzeug hinweg Hindernisse identifizieren und damit vorausschauend agieren kann. Laut Musk hätte damit womöglich der tödliche Autopilot-Unfall in den USA verhindert werden können, bei dem die Kamera die Flanke eines Sattelzugs nicht vom hellen Himmel unterscheiden konnte.

Neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche und der Navigation, wird der Autopilot auch über die neue Funktion verfügen, Autobahnausfahrten selbstständig zu nehmen, wenn zuvor der entsprechende Blinker vom Fahrer betätigt wurde. Es werden jedoch auch erneut einige Restriktionen eingespielt, u.a. wird es dem Fahrer nicht mehr möglich sein während der Fahrt den Autopiloten zu aktivieren, wenn er zuvor auf Warnsignale und Aufforderungen nicht reagiert hat.

  • Elvis

    Wollte nur mal vor GSP und Erna was schreiben 🙂

    • Erna

      Freitags mache ich doch immer schon 16 Uhr Feierabend!

      • TK

        Ist übrigens nicht der/die ursprüngliche „Erna“-Kommentator/in. Eventuell wird man sich hier bald registrieren müssen, um Kommentare abzugeben.

        • Elvis

          @TK. jetzt bin ich enttäuscht. Die Antwort war echt mal lustig … 🙂

          Aber sehr aufschlussreiche Info. Danke!

          Registrieren fände ich wirklich ganz gut. Das muss man bei anderen Foren auch und da läuft es super.

        • Sonntagskuchen

          Hallo TK,

          kurz OFF TOPIC:

          ich bin auf jedenfall für eine Registrierung, auch wenn diese wiederum nicht so ohne weiteres überprüft werden kann. Aber die Hürde schnell irgendetwas ohne Überprüfung posten zu können , ist zu gering.

          Ich kann mich nicht daran erinnern, dass meine email Angabe überprüft wurde, oder?
          VG
          Sonntagskuchen

        • Walter

          Wow….oh Bitte, bitte machen Sie das wahr! Ganz bestimmt wird dann der ein oder andere als „multiple Persönlichkeit“ entlarvt!!! Das würde sicherlich wieder mehr Niveau und Ruhe hier rein bringen. Wäre echt Schade drum; wenn nicht!

          • Pamela

            Ich weiß nicht, ich könnte doch jetzt ne 2. emailadresse nehmen (kein Problem) und als Namen Fuzzi eingeben, dann wäre ich schon multiple und könnte alles was Pamela schreibt bejubeln. Das würde man nicht merken. Nur Walter könnte ich mich dann nicht nennen. Oder liege ich da falsch ?

          • Erna

            Der Sinn liegt wohl darin, Scherzkekse sperren zu können. Die haben dann immerhin den Mehraufwand sich neu anmelden zu müssen.

          • Erna

            Na Erna, alter Scherzkeks, dann biste ja bald weg hier 🙂

          • Gregor66

            Hm, da gibt’s ja noch auslesbare IP-Adressen (bei der Anmeldung und bei jedem Beitrag) …

            Grüße !

          • Tesla-Fan

            Wer sich ein wenig auskennt kann das alles verschleiern.
            Der Aufwand dafür wird durch die Anmeldung etwas höher.

        • raleG

          Kein schlechte Idee.
          Noch eine Idee – wie wäre es mit einem „positiv/negativ-Button“ z.B. wie hier: https://adacemobility.wordpress.com. Damit könnte ich vorhandenen Kommentaren schnell meine Zustimmung geben, ohne zusätzlich meinen „Senf“ abzugeben 😉

        • ThomasJ

          Sehr gute Idee!
          Das kann ich nur unterstützen. Am besten nicht mit einem Pseudonym. Warum soll man seine Meinung in der Anonymität veröffentlichen können? So wären automatisch ein Grossteil der Trolle weg von der Bildfläche. Die meisten trauen sich eh nur weil anonym geschrieben werden kann.

        • Digitaldrucker

          Das wäre sehr zu begrüßen!

        • Pamela

          Das war jetzt aber den Lacher wert.

          Besser wäre es, wenn wir erkennen könnten, welche Kommentare z.Bsp. direkt aus der Marketingabteilung von Daimler abgeschossen werden. Dann könnte jeder die Objektivität dieser Beiträge für sich bewerten. Aber das ist wohl schwierig ?

        • … oder die Anti-Teslamagger in ihre Arbeitgeber-Foren bei BMW bzw. MB verjagen 😉
          Auffälliger kann man seinen Auftrag doch kaum erfüllen…
          Aber das Ziel in der Bevölkerung ist ja längst erreicht. Jeder kennt inzwischen Tesla und weiß, dass ein Tesla tötet und brennt.
          Man kann fragen wen man will – es ist gelungen diesen Schwachsinn in die Köpfe aller Unwissenden zu pflanzen.
          Ich bin selbst erstaunt, wie einfach die Verbrenner-Lobby dieses Ziel erreicht hat!
          Aber es wird den Erfolg von Tesla micht aufhalten und die „Automobil-Nokias“ nicht retten.

        • Elektron

          Ja, bitte. Das wäre eine super Sache. Dazu noch eine Ignore Liste und hier Erna und Grünspan vorbelegen;)

        • Nic Megert

          Das wäre eine sehr gute Idee!

        • Markus

          Das ist dringend nötig! 😉
          Wahrscheinlich kennst du das schon, trotzdem der Tip: https://disqus.com

          -Einfach (für dich zu integrieren)
          -sicher (für die Nutzer)
          -kostenlos (für alle) 😉

        • Triple-T

          Eine Registrierung wird sicher von einer Mehrzahl der User begrüsst.
          Eine zeitnahe Umsetzung würde ich mich sehr freuen.

        • asdf

          wie waers das optional zu machen? Dh wenn man registriert ist kann kein anderer diesen Nick verwenden etc..

        • Clemi

          Das wäre wünschenswert!

        • Fx

          Das wäre gut, um Smalltalk einzuschränken.
          Hoffen wir, dass mit derm Update das Thema Autopilot
          ein gutes Stück voran geht – auch im Bereich Sicherheit.

        • Stadlix

          Wie wäre es mir disqus?

        • jean

          Halte ich für Sinnvoll !

      • Erna

        Da muss ich Dich enttäuschen, eigentlich war 14 Uhr schon Feierabend. Jetzt ist wieder mein Zweitjob dran.

        • E-Lektron

          Wusste ichs doch. VW 36 Stunden Woche. Die gilt also auch für die Trolle von VW 😉

  • echtjetzt?

    Ich möchte hiermit mal ein großes Lob für diesen Blog und den recherchierten Themen aussprechen!
    Lese schon sehr lange still mit, mit einer Registrierung hätte ich keine Probleme.
    Es wird doch dann auch möglich sein, bestimmte Schreiber komplett auszublenden oder ?

  • Sukram

    Bleibt für Teslafahrer und unschuldige andere Verkehrsteilnehmer zu hoffen, dass die Software anrollt und nicht aus 😉

  • Es bleibt spannend was Tesla noch so alles können wird wovon wir jetzt nich nichts wissen.. Ein Auto das durch Software updates im Hardware bereich besser wird ist mir zumindest als einzigartig bekannt..
    Ist ja wie eine kleine Schatzkiste.. „to Tesla-Überraschung, man weiss nie was man kriegt“ 🙂 erinnert mich an die alte Kinder-Überraschung Werbung xD

    • Grünspanpolierer

      Das würde auch den TÜV interessieren!

      Schliesslich erlischt die Betriebserlaubnis nach einem OTA Update:
      http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/funk-updates-tuev-fordert-nachpruefungen-fuer-frisierte-tesla-autos/13483414.html

      • E-Lektron

        Ach Grünspan. Müssen jetzt schon 5 Monate alte Berichte herhalten? Seriös wäre, auch die Stellungnahme zu posten, in der eine Nachprüfung oder deren Forderung dementiert wird.
        Hinzu kommt, was Sie und ihre bessere Hälfte Erna auch zu gern unterschlagen, daß eine evtl Prüfung in den Niederlanden erfolgen müsste. Hier könnte der gute Herr Dieselbrint wie bei den Schummeldieseln aus Italien nur wieder heiße Luft verbreiten.
        Diese FUD beiträge waren und bleiben arm

        • Grünspanpolierer

          Ich bin gespannt, wann der erste Unfall mit einem Tesla passiert, bei dem die gegnerische Versicherung die Betriebserlaubnis in Frage stellt?

          Jeder Tuner benötigt für jede noch so kleine Veränderung eine ABE. Tesla hat sowas natürlich nicht nötig?

          • Erna

            Das wäre ein klarer Fall von Kompetenzüberschreitung seitens der Versicherung. Ich habs dir doch schon neulich in der Kantine erklärt – jedes Software-update, was Funktionsveränderungen mit sich bringt wird vor dem Ausrollen von der zuständigen Zulassungsbehörde geprüft und freigegeben damit die ABE nicht erlischt. Bugfixes werden so ausgerollt.

            Deswegen hat doch die Erstausrollung des Autopiloten in Honkkong 4 Wochen länger als anderswo gedauert – die Behörden waren überlastet.

            Also tu nicht so, als ob du das nicht wüsstest.

          • Grünspanpolierer

            Sorry – hatte da wohl etwas verwechselt…
            Sehen wir uns später beim Mittagessen (gegrillter Ziegenkäse! :-)? Heute soll doch v.8.0 veröffentlicht werden…

          • Pamela

            Na Mensch! Ich komm hier aus dem Lachen nicht mehr raus!
            Ein Unterscheidungsmerkmal gibt es aber dennoch.

          • Grünspanpolierer

            Stimmt, mein Klon steht auf Käse und verarbeitet als Polier auf dem Bau Grünspann(beton)?

          • Pamela

            Na dann gibt es noch einen dritten Unterschied: ER fährt tesla.

      • Erna

        Wenn es nach dem Tüv ginge dürften wir alle jährlich zur Hauptuntersuchung. Die wollen doch nur Kasse machen.

  • Teslafritz

    Ist doch lustig.

  • rru

    Das automatische Abfahren wird, wenn ich mich recht entsinne, erst einmal auf die USA beschränkt sein.

  • Tesla Tom

    Das würde ich super finden, dann würden die Teilnehmer vorher evtl. besser Überlegen was Sie schreiben.
    Andererseits wo viel Unmut drin ist kann nichts gescheites rauskommen!
    Anscheinend macht Erna das Kritisieren Beruflich, wenn Sie hier von Feierabend machen ab 16:00 h spricht??

    • Erna

      Da wars’s Du leider falsch informiert. Wie der Moderator korrekt feststellte hat sich ein Witzbold – wegen dem u. a. jetzt auch Disqus eingeführt wurde – einfach mal einen Scherz erlaubt.

      • Erna

        Echt?

        • Sonntagskuchen

          Lieber Teslamag Moderator!

          vor meinem Eintrag gibt es zwei Ernas mit gleichem Profilbild aber offenbar unterschiedlicher Identität. Eine der beiden Personen sollte gelöscht werden.

          An dieser Stelle : eine der beiden Personen! Schämen Sie sich was für dieses alberne Gehabe. Hören Sie auf interessierte Tesla Fans an der Nase herum zu führen und suchen Sie sich bitte ein vernünftiges Hobby, bei dem Sie ihre Mitmenschen nicht nerven.

          Freundlicher Gruss
          Sonntagskuchen

          • Pamela

            Sicher haben Sie recht, lieber Sonntagskuchen, dass das nicht bis Ultimo so weiter gehen kann. Ich möchte aber für den Scherzkeks eine „Lanze brechen“: Viele haben sich hier monatelang die Finger wund geschrieben um teilweise hässliche aber auf jeden Fall unsachliche und spekulative FUD-Kommentare zu entkräften, ohne Erfolg. Scherzkeks hat es in ein paar Tagen geschafft, dass Erna keinen Bock mehr hat und GSP vorsichtiger wird.
            Imho hat das nichts mit Zensur zu tun, wenn man nicht zulassen will, dass hier täglich Rufmordkampagnen laufen. Viele schmeissen die Trolle nun auf die Blacklist, um sich nicht mehr ärgern zu müssen. Ich denke immer an die sporadischen Besucher hier, die das nicht so einschätzen können. Also werde ich demnächst entsprechende Pamphlete als unpassend melden. Wir werden sehen wie das funktionert.
            Ich fand die Klon-Beiträge sehr lustig, verstehe aber Ihren Einwand.

          • Sonntagskuchen

            Mag sein Pamela.

            Aber zwei Kommentatoren mit gleichem Namen und gleichem Profil: Das geht nicht. Wenn das Schule macht, blickt keiner mehr durch…

            Woher wissen Sie , dass Scherzkeks nicht die gleiche Person ist, die vermeintlich den anderen in geordnete Bahnen schiebt unm so wieder Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Also Erna 2 „beschwichtigt“ Erna 1 , so dass Erna 1 vermeintlich gemäßigter wird. Dabei ist Erna1=Erna2

            Sehen sie, ich fange schon an nicht mehr durchzublicken…

          • Pamela

            Wie gesagt, ich gebe Ihnen da recht. Ich meine durch die Art des Schreibens gewisse Zuordnungen treffen zu können, aber auch das sind nur Annahmen. Erna 1 ist eine bezahlte Schreiberin, davon bin ich überzeugt, da ich von ihr auch Sachen gegen die Erneuerbaren Energien im Sinne der Atomlobby gelesen habe.
            Die interssiert sich gar nicht für unsere Antworten, sie muss nur raushauen, damit sie Geld dafür bekommt. Ich fand, dass sie deutlich angenervt war durch Erna 2 und fand das mal verdient.
            Überall erleben wir heute diese Manipulationen. Aber wir bleiben ehrlich und können noch in den Spiegel schauen, das ist die Hauptsache.

          • Erna

            Ich kann euch versichern das Erna und Erna nicht identisch sind.

            Ich bin ziemlich genervt von Erna und ihren blöden Kommentaren und der Plan ist, sie auf diese Art unmöglich zu machen, da hier leider so lasch moderiert wird.
            Woanders wäre sie und auch Gsp längst rausgeflogen.

            Das Niveau ist hier leider auf dem des Heise-Forums angekommen und ich möchte so einen Beitrag zur Forums-Hygiene leisten. Also gebt mir noch ein paar Tage.

  • Pamela

    Dann bin ich auf die Resümees unserer AP-Nutzer gespannt !

    Sollte sich diese Technik erfolgreich durchsetzen, find ich den GSP-Einwand vor ein paar Tagen denkwürdig.
    @Grünspanpolierer „Ideal ist die Kombi 77/24GHz. Leider werden oft aus Kostengründen nur 77GHz Einheiten verbaut. Nicht zu vernachlässigen ist übrigens der Elektrosmog, der vor allem die Schwachen (Autos ohne metallbedampfte Scheiben, Radfahrer, Fussgänger) trifft!“

    Wenn also in 10 Jahren die Hälfte aller Fahrzeuge mit Radar fahren, heißt es dann:
    Lieber wieder mit der guten alten Ritterrüstung in die Stadt ?

  • Sonntagskuchen

    Wunderbar, nun bin ich bei Disqus angemeldet. Jetzt wieder eifrig kommentieren.

  • Tesla-Fan

    @TK: Danke für die Aktivierung von Discuss! Damit sollte das Spam Thema erledigt sein.

  • Derk van Dorsten

    Guten Morgen ! Gestern gab´s schon ein Tesla-Software-Update … aber noch nicht das 8.0 Version 7.1 (2.36.31) Hinweis zum Update: Diese Version enthält kleine Korrekturen und Verbesserungen.
    Bin sehr auf Morgen gespannt !

  • Grünspanpolierer
    • Erna

      ach komm, hör auf mit Stänkern!

      • Derk van Dorsten

        … gehen Sie und GSP jetzt getrennte Wege, sprich´ Tastaturen … ?

    • E-Lektron

      …a 50-year-old man from Vestfold, was busy with his cell phone just before the crash occurred.

      So, jetzt ab auf die Blacklist

      @TM: DANKE für die Discuss integration

      • Grünspanpolierer

        Meinen Sie evtl. die blacklist des ‚Autopiloten‘ mit der er stehende Gegenstände ausmaskiert? 🙂

    • Derk van Dorsten

      ohh man, oder eben wahrscheinlich auch nicht Autopilot-Unfall… Sie haben wahrscheinlich die Log-Daten selber ausgelesen

  • Pamela

    Ach klar, spätestens seit Madonna gibt es da entsprechende Modifications.

    Ich bin ganz schön froh, dass Ihnen neben dem ganzen Hass auf die besten E-Autos der Welt und dem größten Visioner unserer Zeit auch noch ordentlich Humor erhalten geblieben ist. 🙂

  • Pamela

    Stimmt, ich kenne ihn nicht, habe nur einen Verdacht. Ich wollte Sie ein bisschen ärgern, weil Sie keinen Tesla haben.

  • Fritz!

    Was sagen denn die Tesla-Fahrer hier zu dem neuen Update? Sollte ja seit gestern draussen sein, oder ist der Termin in Deutschland ein anderer?

    Würde mich interessieren, was verbessert/verschlechter wurde aus Benutzersicht.