Autopilot-Update 1.01 soll bereits in Kürze veröffentlicht werden

Erst seit dem gestrigen Freitag ist die Firmware v7.0 mit dem Autopilot-Funktionen in Europa und Asien erhältlich und schon geht es scheinbar Schlag auf Schlag weiter. Wie Elon Musk via Twitter bekannt gab, wird es bereits schon in Kürze ein Autopilot-Update auf 1.01 geben. Solche Verbesserungen könnten demnächst öfter anfallen, schließlich lernt das System stetig dazu.

Mit der Version 1.01 wird der Autopilot Verbesserungen im Bereich der Kurvengeschwindigkeit und der Spurhaltung bei schlecht sichtbaren Markierungen erhalten. Zusätzlich wird die Lernfähigkeit des Systems verbessert und die Steuerung soll weicher dahergehen. Wann das Update 1.01 erscheint, nannte Musk jedoch nicht. Im Tweet ist lediglich „in Kürze“ zu lesen.

Schon mit der Präsentation zum Autopilot erklärte Musk, dass sich das System mit der Zeit stetig verbessern wird. Alle Model S – unabhängig davon, ob die Autopilot-Hardware vorhanden ist oder nicht – sind miteinander vernetzt und übertragen bei jeder Fahrt das Fahrprofil an das System. Durch diese Datenübertragung lernt der Autopilot mit jedem gefahrenen Kilometer dazu.