Elon Musk zieht Option und kauft 532.000 Tesla-Aktien im Gesamtwert von 100 Millionen US-Dollar

Tesla Motors hat gestern Abend bekannt gegeben, dass CEO Elon Musk Gebrauch von seinem Optionsrecht gemacht und dabei 532.000 Tesla-Aktien gekauft hat. Diese Anteile haben aktuell einen Wert von circa 100 Millionen US-Dollar. Die Aktien wurden zu einem Stückpreis von 6,63 US-Dollar gekauft, wobei der Aktienkurs gestern Abend zum Marktschluss bei 192 US-Dollar lag.

Laut einem Tesla-Pressesprecher hat Musk für diesen Kauf insgesamt 50 Millionen US-Dollar für Steuern und für die Ausübung des Optionsrechts aus eigener Tasche bezahlt und somit keine Anteile dafür verkauft. Sein Anteil am Unternehmen beträgt aktuell circa 22 Prozent und ist umgerechnet bei derzeitigem Aktienkurs mehr als 5,5 Milliarden US-Dollar wert.

Musk bezieht bei Tesla Motors lediglich den Mindestlohn, hat aber ein Optionsrecht auf insgesamt 5.274.901 Aktien. Die Anteile werden in 10 Tranchen ausgegeben, wobei jede Tranche mit dem Erreichen eines vorgegebenen Ziels geknüpft ist. Aktuell wären das die Fertigstellung eines Alpha- und Beta-Prototypen des Model 3 und eine aggregierte Produktion von 100.000 Fahrzeugen.

Tesla Motors hat irgendwann im Dezember letzten Jahres das 100.000 Fahrzeug verkauft, das Produktionsziel demnach sogar wesentlich eher erreicht. Auch wurde Anfang dieses Jahres erklärt, dass man mit dem Model 3 „voll im Zeitplan“ sei. Ob eines dieser oder ein bereits zuvor realisiertes Ziel für die Ausübung des Optionsrechts verantwortlich war, ist jedoch unbekannt.