Model 3 Online-Konfigurator soll sehr simpel werden und ab Ende Juli verfügbar sein

Auf dem gestrigen Shareholder Meeting gab Elon Musk bekannt (via Electrek), dass der Online-Konfigurator zum Model 3 Ende Juli verfügbar sein wird, wenn auch die ersten Auslieferungen des Model 3 erfolgen. Einen ersten Eindruck darüber, wie der Online-Konfigurator höchstwahrscheinlich aussehen wird, konnten wir uns bereits letzte Woche machen.

Ebenfalls bekannt ist, dass man zunächst weniger als 100 Konfigurationsmöglichkeiten beim Model 3 haben wird. Im Vergleich dazu hat das Model S über 1.500 Konfigurationsmöglichkeiten. Zunächst soll es laut Musk sogar so simpel sein, dass man quasi nur die Farbe und die Felgengröße auswählen kann, weitere Möglichkeiten sollen erst mit der Zeit hinzukommen.

Zunächst wird der Model 3-Konfigurator quasi sein: ‚Welche Farbe möchtest du? Und welche Felgengröße möchtest du?‘ Das wird prinzipiell der Konfigurator sein.

Die verfügbaren Felgen sind laut offiziellen Informationen 18 und 19 Zoll groß. Zwar sind noch keine Lackierungen für das Model 3 bestätigt, gesichtet wurden jedoch bisher Fahrzeuge in den Farben blau, silber, rot, schwarz, weiß und Signatur rot. Letzteres dürfte für all diejenigen vorbehalten sein, die frühzeitig eine Reservierung getätigt haben und unter anderem dafür Schlange standen.

Der Online-Konfigurator soll außerdem zukünftige Optionen anzeigen. Diese werden in einer Timeline dargestellt, welche anzeigt, wann die entsprechende Option erscheinen wird. Bisher ist bestätigt worden, dass der Doppelmotor mit Allradantrieb für das Model 3 erst Ende 2017 oder Anfang 2018 zur Verfügung stehen soll.

Wer aktuell ein Model 3 bei Tesla reserviert, könnte sein Fahrzeug erst 2019 erhalten. Laut Musk entspricht der Auftragsbestand aktuell der Produktion von 18 Monaten.