Tesla: Fahrzeugzulassungen in Deutschland für April 2017

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Zulassungsstatistik für den Berichtsmonat April 2017 veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass hierzulande im vergangenen Monat 197 Tesla-Fahrzeuge zugelassen wurden, darunter 124 Model S und 73 Model X. In 2017 wurden somit bisher 1.220 Tesla-Fahrzeuge in Deutschland zugelassen, davon 840 Model S und 380 Model X.

Wenn man die Zulassungen mit denen aus dem Vorjahr vergleicht, ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen. Von Januar bis April 2016 konnte Tesla 483 Zulassungen in Deutschland verbuchen. Im gleichen Zeitraum wurden in diesem Jahr jedoch mehr als zweieinhalb Mal so viele Tesla-Fahrzeuge hierzulande zugelassen – 31,1 Prozent davon entfallen auf das Model X.

Im April 2017 lagen die Zulassungen des Model S gleichauf mit denen des Mercedes-Benz CLS (124). Dagegen zog man am BMW 6er (96), Bentley Continental (77) und Maserati Ghibil (36) vorbei.

Tesla hat im gesamten Jahr 2016 insgesamt 1.908 Zulassungen in Deutschland verbuchen können. Dieser Wert dürfte in diesem Jahr leicht zu übertreffen sein, denn dafür müsste Tesla in den kommenden acht Monaten lediglich 700 Fahrzeuge absetzen oder weniger als 100 Fahrzeuge pro Monat. Ein Absatz von weniger als 100 Fahrzeugen wurde zuletzt im Oktober 2016 (90) erreicht.

  • Würde sagen das Tesla langsam in Deutschland angekommen ist bzw die anderen nicht innovativen Premiumhersteller an Tesla immer mehr Marktanteile verlieren.

    • Werner Brand

      Welche Marktanteile denn? Welcher deutsche Premiumhersteller hat eine, zumindest ähnliche, von gleich gar nicht zu reden, Fahrzeugvariante im Programm?
      Mit Schnellladenetz in fast ganz Europa?

      Klare Antwort: KEINER! Absolut KEINER!

      Vor 2018-19-20werden wir keine deutschen Premium Elektrofahrzeuge auf den Strassen Europas erleben… schon gar nicht als Langstreckenkonzept!

      Bitte nicht falsch verstehen, ich bin absolut dafür dass Konkurrenz das Geschäft beleben soll und hoffentlich auch wird…

      Aber im Moment ist keine direkte Konkurrenz zu Tesla, in derselben Klasse, zu sehen

      Bitte um Korrektur wenn ich falsch liegen sollte.
      Schönen Abend

      • Es. geht mir um allgemein um die Oberklasse, wo Tesla die Konkurrenz langsam hinter sich lässt. Das eAuto kommt langsam an.

        • Werner Brand

          Richtig! Ich habe nur versucht Ihre Argumentation zu ergänzen….

        • Manni

          Ach was sie nicht sagen 🙂 Tesla hat im April in der Oberklasse einen Marktanteil von 5,3 % gehabt. Auf Platz 1 lag in den Segment die S-Klasse von Mercedes mit 27,8 % vor dem 7-er BMW mit 17,3 % gefolgt vom neuen Porsche Panamera mit 13,1 % und dem Audi A8 mit 12,0 % auf Platz 5

          • ThomasJ

            Durch was definieren Sie eine Oberklasse?

            Preis?
            Grösse?
            Gewicht?
            Ausstattung?
            Prestigecharakter?
            Reichweite?
            Leistung?
            Verbrauch?
            Umweltverträglichkeit?
            Sicherheit?
            Innovation?
            Autopilot?
            … ?

            Einzeln oder in welcher Kombination?
            Tesla hat durch die E-Mobilität und den damit neu geschaffenen Eigenschaften im Allgemeinen und mit den Qualitäten von MS und MX in den aufgezählten Eigenschaften im Speziellen, eine neue Oberklasse geschaffen.

          • Manni

            Das KBA hat die genannten Modelle bei seinen Zahlen nach Segmenten in die Oberklasse eingestuft. Und die Zahlen oben stammen von dort. Gut sie können natürlich wie Werner Brand oben sagen Tesla ist eine Klase für sich , nur hat die dann einen Marktanteil von knapp einem Promille am deutschen PKW-Markt

          • ThomasJ

            Und in der KBA gibt es offensichtlich eine Person, der seine Kriterien für eine Einstufung hat und das auch tut. Ich habe nichts dagegen, hinterfrage aber ob diese bei veränderten, neuen E-Eigenschaften gewichtet werden und wenn ja wie? Da der deutsche E-Autobauer nicht vergleichbares in der Elektromobilität hat wie MS und MX – in Konkurrenz, könnte es gut möglich sein, dass die KBA wenig Interesse hat dies Unterschiede zu erkennen, zu bewerten oder sogar zu betonen.
            Das mit dem Marktanteil im Promillebereich ist sicher richtig (die Schweiz hat ein paar Promille mehr). Lassen wir die Zukunft (mit den Innovation Machern) sagen, wer den Markt von hinten aufrollt.

          • Manni

            Lach , es interessiert wohl niemand , wie sie versuchen Oberklasse zu definieren. Und Fakt ist Tesla ist in allen großen Länder Europas ein exotisches Nischenprodukt im niedirgen Promillebereich

          • Pamela

            Doch, mich.
            Autos um die 100K € oder $ kann man generell einer Nische zuordnen.
            In dieser Nische steht Tesla in USA sehr gut da
            http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/neuzulassungen-tesla-model-s-mischt-eu-oberklasse-auf-a-1042929-2.html

            in der Schweiz ausgezeichnet und in Deutschland steigen die Verkaufszahlen ordentlich. Wenn man dann schaut, welche dieser als Oberklasse geführten Autos die neueste Technologie haben, sind die beiden Teslamodelle unvergleichlich.

            Wenn man die Nischen verlässt – also auf den Massenmarkt schaut – dann sollte man in Zukunft in der Statistik wirklich unterscheiden, ob überholte Verbrennertechnologie oder die Technologie der Zukunft, um die Marktanteile der einzelnen Marken zu bewerten. Da wird es in den nächsten Jahren deutliche Verschiebungen geben die man jetzt noch gar nicht absehen kann.

            Aber bleiben Sie entspannt, ich denke, es wird später auch das eine oder andere deutsche Auto zu kaufen geben, dass dann nicht trotzig stinkend daher kommt und eine ernstzunehmende Alternative zu einem Tesla sein wird.

          • Manni

            Die Verkaufszahlen von Tesla in Deutschland sind nach wie vor lächerlich in der von ihnen angesprochenen Preisklasse. Und das ist in allen großen Länder Europa nicht anders.

          • Werner Brand

            Haben Sie eigentlich, verehrter Manni, den Unterschied zwischen einem Fahrzeug und einem Fahrzeugkonzept wirklich korrekt verstanden ?

          • Werner Brand

            Copy and Paste

            Wie öde….

          • ThomasJ

            Ich habe nicht versucht die Oberklasse zu definieren. Ich hinterfrage die bestehende Definition. Als Antwort „KBA“ finde ich ungenügend, warum habe ich beschrieben.

          • Manni

            Nun von der Verarbeitungsqualität ist Tesla sicher keine Oberklasse, allenfalls vom Preis

          • ThomasJ

            Ihre Wortwahl, Schreibstil und Argumentationen, erinnern mich schon nach den ersten 8 Kommentaren von Ihnen stark an einen früheren bekannten. K. Genz. Allerdings mit verbesserter Rechtschreibung. Zufall?

          • Longcheck

            Gut erkannt, warte jetzt nur noch, dass es wieder ausfallend wird. 😉
            Von solchen Leuten tummeln sich mehr rum als man glaubt. Das ist halt wieder jemand, der Qualität über so etwas wie Spaltmaße definieren will, für sich genehme Vergleichszeiträume heranzieht um FUD zu generieren, den Rest nicht versteht oder verstehen will. (oder verstehen muss?…)

            Na ja, je enger sich die Schlinge um die Fossilien zieht, desto…

          • Manni

            Was für ein lächerliches Geschwätz. Tesla hat gerade in Q1 den höchsten Quartalsverlust seiner Firmengeschichte bilanziert während BMW und Daimler neue Umsatzrekorde und steigende Gewínne bilanzieren .

          • Pamela

            Exactement. Bleiben Sie cool ! 🙂

          • Longcheck

            Ich denke, der darf es nicht..;-)
            LG

          • Werner Brand

            Der kapiert es nicht liebe Pamela…. er macht ja unter einem neuen Pseudonym weiter nachdem der monatliche Scheck der Verbrennerlobby eingestrichen wurde

          • Longcheck

            Na bitte, dachte ich’s mir doch, es wird wieder ausfallend hier.
            erledigt: Drei Punkte für den Kandidaten
            und tschüss

          • Manni

            Eine Anhäufung von Blödsinn vom einem Mario Oberdummschwätzer

          • Pamela

            Jetzt aber ab in die stille Ecke !

          • Werner Brand

            Und die meisten Fahrzeuge verkauft…..

            Lesen, Genz, war nie Ihre Stärke!

            Pöbeln und Beleidigen schon….

          • Fritz!

            Nein, nein, jetzt tun Sie dem Genz ein wenig Unrecht.

            Lesen konnte er die Texte andere schon immer, verstanden hat er sie nur nicht. Deshlab hatte ich ihm ja einen Zuschuß von 3,52 € für einen VHS Kurs „Texte lesen und verstehen“ angeboten, hat er aber nie abgefordert. Schade, wäre immer noch dringend nötig.

          • Werner Brand

            Ich bitte viele Male untertänigst um Entschuldigung!

            Der Umstand ist glatt an mir vorbeigegangen!

            Wahrscheinlich war es der Doppelkorn…

            Einen schönen Abend wünscht
            Werner

          • Pamela

            Ich hab es mal mit Bestätigung versucht damit er sich nicht so aufregt.
            Den erste Satz klammere ich natürlich dabei aus. LG

          • Manni

            Dies Gerede ändert auch nichts an den Fakten , das Tesla in alle großen Ländern der EU ein Flop ist !!

          • ThomasJ

            Guten Abend Herr K. Genz.

            Um mit dieser Diskussion nicht in den Wiederholmodus zu kommen, lesen Sie doch die Kommentare hier:
            http://teslamag.de/news/tesla-fahrzeugzulassungen-in-deutschland-fuer-september-2016-9804
            noch einmal durch. So können wir uns sehr viel Lebenszeit für angenehmere Themen sparen.

            Was mich echt verblüfft ist Ihr Geltungsdrang, sich mit neuer „Identität“ zuerst kritisch, dann polemisch und anschliessend beleidigend hier zu kommentieren (TK wird da sicher ein Abschliessend machen, wenn das zunimmt). Darum auch an Sie folgende Fragen, die klärend über Ihre Motive sein könnten:
            – Werden Sie für das Schreiben hier bezahlt?
            – Haben sie eine Auftrag hier zu schreiben (auch unentgeltlich)?
            – Arbeiten Sie für jemand in der Autoindustrie?

            3x ein knappes „nein“ oder „ja“ würde genügen. Eine ausschweifende oder gar beleidigende Rückantwort ist überflüssig.
            Besten Dank.

          • Manni

            Was für ein dummes Geschwätz, was sind schon die hanvoll verkaufte Tesla bei 290.697 im April verkauften PKW in Deutschland, davon nur lächerliche 1.413 elektrisch betriebene Pkw. Aber sie in ihrer Traumwelt sind halt mit der realen Welt überfordert.

          • ThomasJ
          • Manni

            Selbst in dem Kleinstaat in den Alpen liegt der Anteil von elektrisch betriebenen Pkw immer noch unter 1,5 % . Ach ja und zusammen sind das kummuliert bis April weniger als im April in D. Aber Zahlen und Fakten sind wohl nicht ihre Sache

          • ThomasJ

            Ich rede hier ja von Trend! Was passiert mit einem Trend, wenn er anhaltend ist, in den absoluten Zahlen? Und das weitere sind Nebelkerzen.

            Und betreffend „Kleinstaat in den Alpen“, das ist eine Wortwahl, wie Sie Herr K. Genz und nur Sie, wiederholt in diesem Forum verwendet haben:
            http://teslamag.de/news/tesla-fahrzeugzulassungen-in-deutschland-fuer-september-2016-9804#comment-2943548504

            Also treten Sie in diesem Forum im Absender ehrlich auf oder noch besser, ziehen Sie bitte weiter.

          • Manni

            Ihr lächerlicheres Gerede ändert auch nichts daran, das elektrisch betriebene Pkw auch in der Schweiz keine große Rolle spielen und es auf absehbare Zeit auch nicht werden. Aber mit Zahlen stehen sie ja auf Kriegsfuss, wie sie ständig beweisen

          • Werner Brand

            China auch? Der Tesla Umsatz ist da um 350% gewachsen….
            Ach Genzlein, lesen war noch nie so Ihre Stärke… hihi

          • Werner Brand

            Wie viele Promille haben Sie intus?

          • Manni

            Nun ganz offensichtlich sind es bei ihnen deutlich über 1 Promille bei dem inhaltslosen Blödsinn den sie verzapfen Mr. Brand oder besser Doppelkorn 🙂

  • Andreas Müller

    In der Schweiz gesamthaft bis April 2017 381 MS, 260 MX.
    Im April: 77 MS, 22MX

  • Manni

    Lach ,wenn jemand der mit Zahlen auf Kriegsfuss steht wie sie von Blödheit redet dann ist das zum ist das Komedy pur :-))

  • Manni

    Sie braucht die Welt wohl kaum Her Doppelkorn 🙂

  • Manni

    Eine alten Suffkopf wie sie, der nie ernsthafte Argumente hat kann ich in keinster Weise ernst nehmen !

  • Werner Brand

    Es geht hier nicht um den Nabel der Welt, Sie Nabel, sondern darum dass Sie hier Menschen beleidigen und die Meinung vorschreiben, was E-Auto Fahrer zu tun und zu lassen haben, weil E-Autos böse sind und Sie somit Ihren Scheck der Verbrennerindustrie nicht mehr erhalten….
    Aber wie gesagt, lernen Sie zuerst richtig Deutsch schreiben… „Verschwindend“ wird am Ende mit einem „d“ geschrieben und nicht mit einm „t“!
    Mal wieder nicht aufgepasst und zuviel heiße Abgase geschnüffelt?
    :-):-)