Tesla Model Y: Nächste Woche könnte es Neuigkeiten zum Mittelklasse-SUV geben

Tesla-CEO Elon Musk war gestern erneut auf Twitter unterwegs und hat einige Fragen beantwortet, wenn auch dieses Mal nicht so zahlreich wie vor wenigen Tagen, als es um das Tesla Model 3 ging. Eine weitere wichtige Unterhaltung fand jedoch im Privaten über Twitter direct message statt, zwischen Elon Musk und dem Online-Magazin Ars Technica.

Musk wurde gefragt, ob das bereits von ihm selbst angekündigte Tesla Model Y nun tatsächlich demnächst realisiert wird. Seine Antwort: „Nächste Woche.“ Das dürfte bedeuten, dass es nächste Woche weitere Informationen zum Mittelklasse-SUV geben könnte. Bisher weiß man nur, dass es ein kompakter SUV auf Basis des Model 3 mit den Falcon Wing-Türen des Model X sein soll.

Im August letzten Jahres erklärte Musk in einem Conference Call, dass „die Priorität in der Fahrzeugentwicklung nach dem Model 3 […] das Model Y sein“ wird. Da es auf der Plattform des Model 3 basiert, dürfte die Entwicklung deutlich einfacher werden. Den Einbau der Falcon Wing-Türen konnte Tesla ebenfalls oft genug in der Model X-Produktion üben.

Und so könnte das Model Y aussehen (Renderbild via Autocar.co.uk):