Tesla Motors wird Akkuspeicher für Zuhause und großes Batterie-Speicherkraftwerk enthüllen

Wie Bloomberg berichtet, wird Tesla Motors am 30. April einen Akkuspeicher für den privaten Gebrauch und ein „sehr großes“ Batterie-Speicherkraftwek für Unternehmen oder womöglich auch Energieversorger präsentieren. Bereits Anfang des Monats haben wir darüber berichtet, dass ein Akkuspeicher für Zuhause bei einigen Personen in Nordamerika in Gebrauch sei.

Völlig neu ist jedoch, dass man auch ein Batterie-Speicherkraftwerk für Unternehmen und sehr wahrscheinlich auch Energieversorger produzieren wird. In einer E-Mail, die Jeffrey Evanson, Leiter des Bereichs Investor Relations, am Dienstag an Investoren und Analysten verschickt hatte, heißt es, dass man „die Vorzüge der Tesla-Akkuspeicher vorstellen“ wird.

Laut seiner Aussage, sind aktuelle Batteriespeicher nicht überzeugend. Dies soll sich dann mit den Speichern von Tesla Motors ändern. Welche Vorteile dem Anwender aufgezeigt werden, wird man erst am 30. April erfahren. Sollte Tesla Motors jedoch auch hier einen technologischen Vorsprung vorweisen, könnten sie sogar die Energieversorgung umkrempeln.