Model 3: So einfach lassen sich die Aero Radkappen entfernen

Ein Einblick in den Online-Konfigurator des Tesla Model 3 verrät, dass sich das Mittelklassefahrzeug zunächst nur mit zwei verschiedenen Felgen ausstatten lässt: 18 Zoll Aero Felgen und 19 Zoll Sportfelgen. Letztere verlangen einen Aufpreis von 1.500 US-Dollar. Bei ersteren Felgen bemängeln zahlreiche Interessenten jedoch wiederum die Ästhetik.

Es gibt jedoch offenbar gute Gründe, weshalb man die Aero Felgen, die zur Serienausstattung gehören, nehmen sollte. Ein Nutzer aus dem Onlineforum Tesla Motors Club hatte vor wenigen Wochen offenbar einen Tesla-Ingenieur getroffen, welcher mit seinem Model 3 unterwegs war. Auf die Auswahl seiner Felgen angesprochen, erklärte dieser, dass er die Aero Felgen genommen hat, da diese dem Fahrzeug circa zehn Prozent mehr Reichweite ermöglichen würden.

Wer jetzt wiederum unsicher ist, welche Felgen er auswählen soll, für den gibt es gute Nachrichten: Die Aero Felgen sind in ihrer bekannten Form lediglich Radkappen, die sich einfach entfernen lassen. Darunter befindet sich dann die eigentliche Felge in einem anderen Design, welches möglicherweise mehr Zuspruch erhalten könnte.

Model 3 mit Aero Felgen ohne Radkappen (Bild © Logan Jastremski)

Nun hat ein Nutzer auf YouTube ein Video veröffentlicht, in welchem er aufzeigt, wie einfach sich die Radkappe von der Felge entfernen und wieder anbringen lässt. Damit wird deutlich, dass auch Laien in der Lage sein dürften, die Radkappen zu entfernen. Somit kann jeder für sich selbst entscheiden, welches Design er nutzen möchte.