Tesla erreicht Meilenstein von 10.000 Supercharger-Ladeplätzen weltweit

Tesla hatte im April letzten Jahres angekündigt, dass man bis Ende 2017 insgesamt 10.000 Supercharger-Ladeplätze weltweit in Betrieb haben will. Zwar hat man das Ziel um ein halbes Jahr verfehlt, doch wie die aktualisierte Supercharger-Karte auf der offiziellen Webseite verrät, hat Tesla mit 1.261 Standorten und 10.021 Ladeplätzen diesen Meilenstein nun erreicht.

Zuletzt hatte Tesla vermehrt damit begonnen, größere Standorte aufzubauen. Stationen mit 20 oder gar 40 Ladeplätzen wurden eröffnet, darunter welche mit eigenem Lounge-Bereich, an dem das Unternehmen auch Kaffees, Snacks oder Werbeartikel anbietet.

Als Tesla Ende Mai die offizielle Supercharger-Karte auf der eigenen Webseite aktualisierte, kündigte Musk an, dass sich Tausende Supercharger-Standorte entweder in der Zulassung befinden oder bereits aufgebaut werden. Außerdem sollen laut Musk im Spätsommer die neuen Supercharger der 3. Generation mit „großen Verbesserungen rundum“ eingeführt werden.