Tesla Motors könnte vor Ende Oktober das 50.000. Tesla Model S verkauft haben

tesla-model-s-50000-meilenstein

Man ist sich nicht ganz sicher, wo Tesla Motors mit seinen Verkaufszahlen gerade steht. Bis Juni verkaufte der kalifornische Autobauer 39.128 Tesla Model S, der 3. Quartalsbericht mit aktuellen Zahlen wird jedoch erst am 5. November veröffentlicht. Deshalb müssen zur Zeit Schätzungen herhalten. Bis einschließlich September wollte Tesla Motors weitere 7.800 Model S verkaufen.

Wenn das geschafft wurde, könnte der offizielle Absatz bereits bei 46.928 bzw. mittlerweile sogar darüber liegen. Andere Schätzungen sagen Tesla Motors bis Ende Oktober einen gesamten Absatz von 50.000 Model S voraus. Erst vor Kurzem äußerte sich ein Analyst darüber, dass das 3. Quartal enttäuschen könnte und er die Absatzzahlen unter den angepeilten 7.800 Einheiten schätzt.

Somit heißt es weiterhin warten und Tee trinken, bis offizielle Zahlen von Tesla Motors selbst veröffentlicht wurden. Vielleicht ahnen jedoch schon einige Anteilseigner ein etwas schlechteres 3. Quartal, schließlich wurde gestern bekannt, dass sich Daimler von seinen restlichen Anteilen an Tesla Motors getrennt hat. Es sei denn man wollte bloß selbst schwarze Zahlen schreiben.

  • Peter

    Naja, ich würde meine Aktien nicht verkaufen wollen.
    Wer jetzt kauft und bis 2017 wartet wird sich freuen. Wer aber kauft und sich von den Quartalszahlen verrückt machen lässt…

  • heinzi

    es sei noch erwähnt, dass Tesla Motors auch 3 Wandelanleihen begeben hat, sie sind eine Alternative für diejenigen, die sich aufgrund der hohen Bewertung nicht in die Aktie trauen. Ohne Risiken (Rückzahlung) sind sie natürlich auch nicht, aber sie beinhalten ein Wandlungsrecht in die Aktie und profitieren somit von Kurssteigerungen der Aktie:
    Tesla Motors 1.5% 2018, ISIN US88160RAA95
    Tesla Motors 0.25% 2019, ISIN US88160RAB78
    Tesla Motors 1.25% 2021, ISIN US88160RAC51