Tesla erhöht Kreditlinie bei der Deutschen Bank um weitere 500 Millionen US-Dollar

Tesla hat zum Börsenschluss am 20. Oktober bekannt gegeben, dass man die Kreditlinie bei der Deutschen Bank um weitere 500 Millionen US-Dollar auf insgesamt 1,1 Milliarden US-Dollar angehoben hat. Zuletzt wurde die Kreditlinie im Dezember letzten Jahres um 300 Millionen US-Dollar auf 600 Millionen US-Dollar angehoben, um den Ausbau für die Model 3-Produktion zu finanzieren.

Die neue Kreditlinie soll dazu dienen, das eigene Leasingprogramm des Unternehmens weiter auszubauen. Im 1. Quartal dieses Jahres waren laut Quartalsbericht etwa 25 Prozent aller ausgelieferter Fahrzeuge über Leasing finanziert worden. Im 2. Quartal waren es noch 19 Prozent. Ob das mit der Einführung des Model 3 sinkt oder steigt, wird sich zeigen.

Tesla verfügte laut dem letzten Quartalsbericht über liquide Mittel von knapp über drei Milliarden US-Dollar zum Ende des Quartals. In der zweiten Jahreshälfte sind jedoch auch Investitionen von etwa zwei Milliarden US-Dollar geplant. Den Quartalsbericht für das 3. Quartal, welcher Aufschluss über die aktuelle finanzielle Lage gibt, will Tesla am 1. November veröffentlichen.

  • PV-Berlin

    Unklare Aussage. In der Regel werden Leasingverträge ‚verkauft‘ von der Leasinggesellschaft , um grade die Bilanz nicht ins unendliche wachsen zu lassen. Also wenn die gut sind, dann finden sich immer Banken und vielleicht auch Nicht-Banken, die das auf ihre Bücher nehmen.

    Das ‚eigene Leasingprogramm‘ kann man auch so verstehen, das Tesla selbst immer mehr Fahrzeuge nutzt, zumal, wenn sie ihren eigenen Truck in die eigene Logistik einbauen. bei 33.000 Mitarbeiter, sind es aber bestimmt auch schon X tausend Dienstwagen, die man vorhalten muss.

    Da kommt auch bei nur 2.000 EH, selbst mit dem Modell 3 implementiert, schnell eine nette Summe zustande.

    • Kyle Seven

      Hängt davon ab ob es eine echte oder unechte ABS Transaktion ist

      In dem Fall eher unechte

  • Ironman

    25% aller Fahrzeuge über Leasing finanziert? Würde mich mal interessieren, wie hoch der Anteil privat/gewerblich ist. Warum ausgerechnet die dt. Bank diesen Kredit gibt ist auch fragwürdig. Cyran hatte doch angekündigt, das Risikogeschäft zu minimieren und dann gehen sie mit einer solchen Summer so ein Risiko ein. Einfach unglaublich! Die dt. Bank wird neben Tesla ein weitere Short Kandidat für mich.

    Und das Model 3 soll die Rettung sein? Aber nicht bei dieser Qualität:

    https://www.youtube.com/watch?v=gdy2ulyTNWs

    Nebendran, steht ein Tesla Model S. Schaut mal bei 4:03. Der hat auch miese Spaltmaße.

    • Kyle Seven

      Schuster bleib bei deinen Leisten…

      Wer davon nichts versteht, bitte Nuhr beachten

      • Longcheck

        Ach was soll’s, für solche Leute eine typische Gelegenheit, die verkorkste Antihaltung, an den Haaren herbei gezogen, einmal mehr zu artikulieren.
        Übrigens: Cryan als deutscher bei Tesla-Krediten? Einfach unglaublich… ;-()

        Der eiserne Mann hat ab sofort 3 Punkte…

    • Skynet

      In Deutschland sind rund 75% aller Neuwagen finanziert. Wen stört dies?

    • PV-Berlin

      Weil dieses Geschäft im Kern kaum ein Risiko darstellt. Hinter den Forderungen stehen ja eine große Zahl von Leasingnehmer ganz unterschiedlicher Herkunft und anders als bei Hypothekenkrediten in den USA, hilft es hier eher nicht, das Auto auf den Hof von Tesla zu stellen.

      In guten Zeiten, habe ich ganz alleine, mehr an nur eine Landesbank verkauft.
      Das ist doch kein Geld.

      Das einzige Risiko, das ich sehe, ist das Verschwinden von Tesla selbst, welchem ich einen Preis geben muss. Ansonsten sind die Zinsmargen doch fett genug, so dass man als Käufer Spaß daran hat.

    • Longcheck

      Klasse, danke für das nette Video. Tolles Auto, wie es auch die ‚Next-Generation‘ empfindet.
      Das lässt auf weiteres Käuferpotential hoffen.

      Das ist der Kern, nicht das abermalige Rumreiten auf die ach so wichtigen, noch etwas verbesserungswürdigen Spaltmaße.

      • Ironman

        Wunschdenken? Schauen sie sich die Kommentare in dem Video an. Die Mehrheit sagt zu teuer, zu hässlich etc. Das ist auch meine Meinung.

        Ich hoffe das M3 wird ein Flop, nicht nur wg. meiner Einstellung die ich gegenüber Tesla habe. Auch um zu zeigen, dass man sich nicht abzocken lassen sollte.

        • Preis ist relativ
          Ein Audi A4 ist mir auch zu teuer für das Gebotene…
          Design? Geschmacksache!

          Hoffen dass ein Auto, von dessen Erfolg c viele Arbeitsplätze abhängen und somit Menschen, floppt?
          Cool. Hoffe deine Firma geht auch unter?
          Warum? Einfach so…
          Ist anscheinend lustig sowas…

          Abzocken lassen?
          Wenn ich was kaufen will kann ich das frei entscheiden – darum fahre ich IONIQ.
          Wenn man was nicht mag – einfach nicht kaufen…

        • Fritz!

          Jetzt weiß ich auch, wie Ihre Wahrnehmung funktioniert. Auf jeden Fall gestört. Wie kommen Sie darauf, daß die Kommentare unter dem Video zum Großteil negativ zum Model 3 sind?

          Habe da eben mal eine halbe Stunde gelesen und wenn ich die Schwachmaten rausnehme (die überall drunter schreiben, daß alles Scheiße ist außer ihrs), dann ist das Verhältnis von Kritik zu Lob genau wie das Verhältnis von Like/Dislike, nämlich 1.281 Likes zu 441 Dislikes.

          Und, da brauchen Sie keine Angst zu haben, daß Model 3 wird ziemlich sicher kein Flop, zu positiv alle bisherigen Berichte und Bilder. Gerade an so lustigen Kommentaren wie von dem VW-Müller sieht man eigentlich sehr schön, wieviel Angst die haben, weil sie es bisher eben komplett verpennt haben und immer noch hoffen, Tesla fällt auf die Fresse. Aber bislang bei Tesla: Alles richtig gemacht. Sagt sowohl der VW-Markenchef Diess als auch der Audi Technik-Leiter Herr Niemand. Ein paar Leute im VW-Konzern sehen das Problem. Müller gehört sicherlich nicht dazu!

          Und nochmal zu den Kommentartoren von dem Video: Wieviel Prozent derer, die dort angeblich so negativ über das Model 3 gelästert haben, sind überhaupt in der Lage, sich ein Model 3 zu kaufen, bzw. würden eine ernste Kaufabsicht pflegen? Mehr als 2%? Ich glaube nicht. Das ist so relevant wie die Umfrage über das profitabelste Dax-Unternehmen in einer Krabelgruppe für unter 3 Jährige. Lustig, aber nicht relevant oder zielführend. Wobei besser als Anlageberater wären die unter 3 Jährigen sicher!.

  • Nelkenduft / AHF

    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass diese Summe nur zum Ausbau des Leasing-Geschäfts genutzt werden soll. Ist der Kredit wirklich zweckgebunden?