Europa: Tesla Model S verzeichnet in 2015 bisher höheren Absatz als Audi A8 und BMW 7er zusammen

Wie Forbes aktuell berichtet, hat der kalifornische Autobauer Tesla Motors den deutschen Herstellern Audi und BMW vor der eigenen Haustür einen Denkzettel verpasst. Wie Statistiken der Automotive Industry Data (AID) zeigen, wurden bisher 10.600 Model S in Europa abgesetzt, während Audi gerade einmal 4.700 A8 und BMW 2.650 7er an den Mann und die Frau bringen konnten.

Lediglich die Mercedes-Benz S-Klasse, übrigens Spitzenreiter im Oberklassen-Segment, wurde bisher 11.400 Mal und damit 800 Mal öfter als das Model S in Europa abgesetzt. Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum des letzten Jahres lag der Unterschied zwischen Model S und S-Klasse bei 6.200 Fahrzeugen. Die Elektrolimousine scheint sich demnach in der Oberklasse zu etablieren.

Fairerweise muss man auch erwähnen, dass die aktuellen Serien von Audi und BMW bald überholt werden. Der neue Audi A8 könnte ab Ende 2016 erhältlich sein, während der BMW 7er bereits in wenigen Tagen, am 24. Oktober, offiziell ausgeliefert wird. Viele Käufer halten sich deshalb entsprechend zurück. Das Model S hingegen wird stetig erweitert, zuletzt mit dem Autopiloten.

  • Thomas Maul

    Wichtig wäre, wie die Zahlen 2014 waren. Also, ob Tesla den anderen Herstellern Marktanteile abnehmen konnte.

  • KingArtus

    ist erfreulich zu lesen,

    die Frage ist, ob sich das Nächstes Jahr wieder so oder weiter entwickelt.
    zum Einen mit den neuen Modellen der Hersteller, zum Anderen, ob Tesla die Absatzzahlen so halten kann und/oder sie sogar verbessern kann.

    der Vergleich mit dem Letzten Jahr wäre tatsächlich hilfreich, um zu sehen ob der Gesamtmarkt zugenommen hat oder abgenommen, wem Tesla die Teile geklaut hat, sofern die anderen weniger verkauft haben.
    denn 11.000 Fahrzeuge in dem Segment sind viel Geld

  • James

    Weiss jemand ob hier Taxis auch gezählt werden?

    • Kellergeist2

      Warum sollten Taxen nicht mitgezählt werden?
      Bei den Zulassungsstatistiken zählen alle zugelassenen Fahrzeuge, also auch Taxen, Vorführwagen, Mietwagen, Vorstands-Karossen, sowie Privat-Zulassungen des einfachen Volks, die jahrelang auf ein solches Fahrzeug sparen mussten.